1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Zebras liefern eine tolle Show ab

Fußball : Zebras liefern eine tolle Show ab

Fußball: Frauen-Bundesligist aus Duisburg verliert gegen Venraths A-Jugend mit 1:4.

Fynn und Simon haben eine ganz klare Meinung von dem, was sie auf dem Rasenplatz sehen: "Na ja, ein bisschen Fußballspielen können die Mädchen auch", sagen die beiden Nachwuchskicker des SV Venrath einstimmig. Fußball-Urgestein Harald Kopf sieht das mit jahrzehntelanger Trainererfahrung natürlich differenzierter: "Technisch sind die Mädels klar überlegen, aber körperlich haben die Jungs natürlich Vorteile."

Und so verwundert es auch nicht, dass am Ende des Freundschaftsspiels des Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg gegen die A-Jugend des SV Venrath die Jungs die Nase vorn hatten. Mit 4:1 setzte sich der Nachwuchs der Schwarz-Gelben im Erkelenzer Willy-Stein-Stadion durch, wobei die Duisburgerinnen durch ihr sehr sympathisches Auftreten Pluspunkte sammelten.

Und so war es für die Venrather in allen Belangen ein gelungener Saisonabschluss: Bei bestem Fußballwetter kamen am Samstagmorgen rund 150 Zuschauer ins Willy-Stein-Stadion - und der von der Papierform her ungleiche Geschlechterkampf - entwickelte sich dabei zu einem durchaus spannenden Vergleich: Zwar überzeugten die Duisburgerinnen durch eine intelligente Spielanlage und gute Technik, jedoch gab letztlich auch die stärkere Physis und die größere Dynamik den Ausschlag für das Bezirksliga-Team des SV Venrath. Mit einem Doppelschlag in der 28. und 29. Minute durch Malte Lütteke und David Wallrafen münzten die Venrather Junioren ihre bis dahin stärkeren Angriffsbemühungen in Zählbares um, und nutzten dabei auch zwei Abwehrfehler der Zebras eiskalt aus. Kurz vor der Pause war es dann erneut David Wallrafen, der auf 3:0 erhöhte. "Die Pausenführung war zwar verdient, fiel aber zu hoch aus", resümierte Duisburgs Trainerin Inka Grings, "im Spielaufbau haben wir durch ungenaues Passspiel zu oft den Ball verloren, und im Angriff waren wir zu harmlos."

  • HSv-Trainer Siegfried Wagner mit seiner Mannschaft.
    Handball in Heinsberg : Wegbergs Damen drehen Spiel in Schlussminute
  • Bälle liegen auf dem Handball-Tor.
    Spielbetrieb im Handball und Fußball eingeschränkt : Corona bereitet Probleme – viele Absagen in der Region
  • Das Spiel zwischen Beeck und Homberg
    Regionalliga West : Beecks Spiel gegen VfB Homberg wegen Corona abgesagt

In der zweiten Hälfte gestaltete sich die Partie dann in weiten Teilen ausgeglichen. Dies spiegelte sich auch bei der Torausbeute wider: Sezer Topal nutzte einen missglückten Abschlag der Duisburger Torhüterin Lena Luding, der von seinem Rücken zum 4:0 (62.) ins Netz trudelte, ehe den Frauen noch der verdiente Ehrentreffer gelang: Nach schöner Vorarbeit von Alice Hellfeier traf Lee Falkon. "Wir haben in dieser Woche gut und intensiv trainiert, alle Spielerinnen ziehen mit. Gegen einen starken Gegner habe ich heute Fortschritte, Spielfreude und Spielwitz bei uns gesehen", sagt Grings.

(RP)