Fußball : Welch ein Drama

Welch ein Drama am letzten Spieltag: Sprichwörtlich in letzter Minute steigt Liganeuling Ratheim II trotz einer grandiosen Aufholjagd gegen Randerath/Porselen wieder ab.

Die OBC-Reserve feiert Kai Dircks, der durch sein Siegtor in der 90. Minute den Oberbrucher Klassenerhalt gesichert hat. Die Germania kam mit weniger Spannung aus und siegte überraschend souverän gegen Vizemeister Karken.

SV Waldfeucht/Bocket II — 1.FC Wassenberg-Orsbeck 2:2 (1:0). Die Gäste waren spielbestimmend, bissen sich aber an der vielbeinigen Abwehr der Platzherren fest. Diese nutzten ihre wenigen Chancen eiskalt und gingen durch Patrick Schröder (25.) und Guido Rütten (55.) mit 2:0 in Führung. Am Ende profitierten die Gäste von zwei Standards, die ihnen das Remis retteten.

Germania Hilfarth — SV Karken 2:0 (0:0). Karken hatte offenbar schon mit der Saison abgeschlossen und wehrte sich kaum. Matchwinner war Dirk Hansen, der beide Germania-Tore zum Klassenerhalt schoss (60., 75.).

BC Oberbruch II — SC Myhl 2:1 (0:0). Trotz des bereits besiegelten Abstiegs erwiesen sich die Myhler als hartnäckiger Gegner, der lange am Sieg schnupperte. Nach einer Stunde erzielte Niko Frings die Oberbrucher Führung per Foulelfmeter. Doch Myhl drückte auf den Ausgleich und belohnte sich in der 80. in Person von Raphael Herrmanns, ehe Kai Dircks in der Schlussminute zum Helden avancierte.

  • Fußball : Golkrather Höhenflug endet abrupt bei Randerath/Porselen
  • Fußball : Der VfJ Ratheim schnuppert bereits an der Tabellenspitze
  • Fußball : Der VfJ Ratheim erklimmt den zweiten Tabellenplatz

VfJ Ratheim II — FC Randerath/Porselen 3:2 (0:1). Die Gäste waren sichtlich bemüht, nicht die nächste Blamage zu erleben. Stefan Reinartz (30.) und Sven Regn (50.) brachten den FC scheinbar auf die Siegerstraße. Doch die Ratheimer Reserve fasste sich ein Herz und drehte das Spiel zum — letztlich wertlosen — Heimsieg durch Martin Kühnemann (70.), Kai Simons (75.) und Andrè Rose (85., Foulelfmeter).

Concordia Birgelen — Concordia Haaren 0:7 (0:3). Haaren feiert zum Saisonabschluss einen überzeugenden Kantersieg gegen das Schlusslicht. Torschützen waren Lukas von Helden (3), Sebastian Kutowski, Renè Welzbacher, Maurice Gippert und Markus Kerschat.

Eintracht Kempen — TuS Jahn Hilfarth 2:4 (2:2). Hilfarth gewann ein ausgeglichenes Spiel glücklich durch Tore von Sascha Liesen (15., 30.), Heiko Thomas (70., Foulelfmeter) und Dominik Mauritz (80.). Für Kempen trafen Christoph Derix (35.) und Christian Jansen (45.).

Viktoria Waldenrath/Straeten — Union Schafhausen II 4:1 (1:0). Die Gastgeber untermauerten die gute Rückrunde mit einem souveränen Heimsieg. Viktoria-Torschützen waren Carlos Dias (2), Matthias Scheren und Christian Küppers.

(doh)