1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Weiter "Winterschäden" aufarbeiten

Fußball : Weiter "Winterschäden" aufarbeiten

Fußball: In der Bezirksliga, Staffel 4, stehen heute, morgen und am Donnerstag Nachholspiele auf dem Spielplan. Kückhoven erwartet den Primus.

Auch diese Woche arbeitet die Fußball-Bezirksliga, Staffel 4, "Winterschäden" auf. Gleich vier Nachholspiele stehen heute, morgen und am Donnerstag auf dem Nachholprogramm. Los geht's heute Abend mit dem Kellerduell zwischen dem bereits abgestiegenen SC Kellersberg und Concordia Oidtweiler (13.). Anpfiff in Alsdorf an der Husemannstraße ist um 19.45 Uhr.

Morgen um 19.15 Uhr kommt es in Lindern zum Derby zwischen der SG Union Würm-Lindern und Sparta Gerderath. Das Derby war am 16. Spieltag abgesagt worden. Wiederholt Aufsteiger Würm-Lindern den Hinspielerfolg (4:2), und der ist nach dem überraschenden 1:0-Sieg am Sonntag in Haaren zu erwarten, springt es auf Platz fünf, wäre also wieder bestplatziertes Team des Fußballkreises Heinsberg in der Liga. Davon ist Sparta mit erst 21 Punkten so weit entfernt wie die Chance auf den Klassenverbleib. Trainer "Fuzzy" Schmitz wird in Lindern auf die gegen Wegberg-Beeck mit Oberschenkelproblemen verletzt ausgewechselten Patrick Knorn und Fode Souare verzichten müssen. Würm-Linderns "Chef" Hermann-Josef Lambertz steht zwar auch nicht die Bestbesetzung zur Verfügung - u. a. fehlt Kapitän Pascal Thora - sieht sein Team stark genug, das Derby zu gewinnen.

  • Fußball : Kückhoven gibt 2:0-Führung aus der Hand
  • Fußball : An der Tabellenspitze ist es wieder spannend
  • Fußball : SV Kuckum und Union Würm/Lindern lassen Federn

Am Donnerstag muss der TuS Germania Kückhoven ran, der es zu Hause um 15 Uhr mit Spitzenreiter Arminia Eilendorf zu tun hat. Übrigens eine Partie des 13. Spieltages, also noch eine aus der Hinrunde. Dass die Truppe von Gästetrainer Frank Küntzeler als Favorit aufläuft, liegt wohl auf der Hand. Das wird auch TuS-Trainer Dirk Valley so sehen, traut seiner Truppe trotzdem zu, auch gegen Eilendorf mitzuhalten und zu punkten. Nach der Niederlage in Millich (0:2) wäre Zählbares gegen Arminia Balsam für die Seele des TuS. - Eine Partie des 17. Spieltages wird um 15 Uhr in Eicherscheid nachgeholt. Dort stehen sich die heimische Germania und die DJK FV Haaren gegenüber. Das Hinspiel hat Haaren 5:2 gewonnen.

(ass)