1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Wegberg trifft neunmal gegen Kuckum

Fußball : Wegberg trifft neunmal gegen Kuckum

Kreisliga B, Staffel 1: Der SV Holzweiler steht nach dem 4:2 gegen Helpenstein an der Tabellenspitze.

Es war ein erfolgreicher sechster Spieltag für den SC Wegberg: Gegen den Aufsteiger aus Kuckum gewann die Mannschaft gleich mit 9:2 - Patrick Windges setzte mit vier Toren für den SC ein Zeichen. Viktoria Doveren blieb weiter ohne Niederlage: Zuhause spielten die Herren 4:2 gegen Hilfarth. Borussia Hückelhoven verlor in Immerath 1:3. Die Partie SV Klinkum gegen den FC Germania Rurich wurde abgesetzt.

SV Helpenstein II - SV Holzweiler 2:4 (1:0). Die erste Halbzeit verlief besser für Helpenstein: Marcel Bückendorf traf zwei Minuten vor dem Pausenpfiff für den SV. Erst in der zweiten Spielhälfte kamen die Holzweiler mit und zeigten ihr Können: Lucas Friedrichs erzielte den Ausgleichstreffer in der 48. Minute, bevor Niklas Küppers nur zwei Minuten später auf 2:1 erhöhte. Holzweilers Fabian Witthohn traf kurz darauf (62.), Lucas Friedrichs rundete die Tore mit einem weiteren Treffer ab (83.). Auch der Anschlusstreffer von Dominik Post für die Heimmannschaft (85.) konnte den Holzweilern den Sieg nicht nehmen. Nach nur einer Niederlage und fünf Siegen ist der SV Holzweiler jetzt Tabellenerster.

  • Fußball : Holzweiler dreht das Spiel nach der Pause
  • Fußball : SC Wegberg siegt in der letzten Minute
  • Fußball : Niersquelle Kuckum rettet einen Punkt

SC Wegberg - SV Niersquelle Kuckum II 9:2 (4:0). Kuckum hatte keine Chance gegen den SC: Schon in der ersten Halbzeit trafen die Wegberger viermal. Patrick Windges und Resul Kartal machten den Auftakt mit je einem Tor (17.+24.), Pascal Dömges traf sechs Minuten später zum 3:0. Patrick Windges erzielte kurz vor der Pause sein zweites Tor (43.). Auch in der zweiten Halbzeit ließ der SC nicht nach: Resul Kartal und Yannick Wersich trafen im Doppelpack (65.+66.). Dann kamen die Kuckumer Gäste etwas näher: Jens Faenger erzielte den Anschlusstreffer (71.). Patrick Windges vergrößerte den Vorsprung der Wegberger mit zwei Toren aber gleich wieder (80.+83.). Nazim Baliu rundete den Torreigen für Wegberg mit dem neunten Treffer für den SC in der 85. Minute ab. Kuckums Lukas Heimann traf in der letzten Spielminute doch noch einmal für die Gäste zum 2:9.

Ay-Yildizspor Hückelhoven - SF Uevekoven II 5:2 (3:1). Engin Sentürk brachte die Hückelhovener zehn Minuten nach Anpfiff in Führung , kurz darauf erhöhte Sinan Igdemir auf 2:0 (18.). Mehmet Turan traf zwei Minuten später, Uevekoven legte aber nach: Christian Dubbert erzielte das 1:3 für die Sportfreunde (28.). In der zweiten Halbzeit schaffte Mehmet Turan seinen zweiten Treffer im Spiel (47.). Jens-Florian Peters traf in der 72. Minute zum 2:4 für Uevekoven. Durch ein Tor in der letzten Spielminute machte Mehmet Turan aber den verdienten Sieg für Ay-Yildizspor deutlich. Die Sportfreunde Uevekoven bleiben weiter auf dem letzten Tabellenplatz.

SV Immerath - Borussia Hückelhoven 3:1 (3:0). In der ersten Halbzeit kam die Borussia nicht gut ins Spiel: Tobias Schumacher traf in der zwölften Minute zum 1:0 für den SV Immerath. Ersin Tezcan erhöhte auf 2:0 (35.), bevor Tobias Schumacher in der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte das 3:0 erzielte (45.+2). Nach der Halbzeitpause übte Hückelhoven mehr Druck auf die Heimmannschaft aus: In der 63. Minute traf Stefan Wagner schließlich für die Borussia zum 1:3.

Viktoria Doveren - TuS Jahn Hilfarth 4:2 (1:1). Julian Hickmann erzielte den ersten Treffer für die Viktoria aus Doveren in der siebten Minute. Hilfarth wartete aber nicht lange und traf nur fünf Minuten später durch Kevin Sternad zum Ausgleich. Erst in der zweiten Halbzeit nahm die Viktoria Fahrt auf: Julian Hickmann erhöhte auf 2:1 (48.), bevor Johannes Vieten noch einen Anschlusstreffer für die Gäste erzielte. Tobias Sagert und Nils Banritzer trafen für Doveren kurz nacheinander (80.+82.) und machten den 4:2-Sieg so perfekt.

(kabo)