1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Wegberg-Beeck II überrollt den VfR

Fußball : Wegberg-Beeck II überrollt den VfR

Kreisliga B, Staffel 1: Die Schiffers-Elf nutzt endlich ihre Chancen und siegt 8:0.

Mit einem überzeugenden Kantersieg deklassierte Aufsteiger FC Wegberg-Beeck II den VfR Granterath. Beim 8:0-Auswärtssieg führten die Gäste schon zur Pause mit 6:0. Ebenfalls deutlich siegten Viktoria Katzem gegen Rurich und der SC Wegberg gegen Golkrath. Spitzenreiter Lövenich hatte mehr Mühe.

SF Uevekoven II - SC Erkelenz 1:0 (1:0). Der SC Erkelenz sucht weiter nach seiner Form. Bei den Sportfreunden unterlag die Elf von Trainer Hans Pelzer im Freitagabend-Spiel durch ein frühes Tor von Bastian Fuecker (14.).

SV Helpenstein II - SV Klinkum 0:4 (0:1). Die Helpensteiner zeigten gegen den favorisierten Gast vor allem defensiv eine ansprechende Leistung, kassierten aber dennoch eine deutliche Pleite. Renè Lütters (25.), Niklas Mühren (78.), Michael Schnitzler (80.) und Sebastian Theissen (84.) markierten die Tore.

VfR Granterath - FC Wegberg-Beeck II 0:8 (0:6). Gäste-Trainer Maik Schiffers zeigte sich nach dem Spiel hochzufrieden. Nicht nur, weil sein Team endlich mal effektiv vor dem Tor war: "Wichtiger war mir, dass wir endlich wieder zu null spielen." Allerdings war der Gastgeber an diesem Tag nicht wirklich gefährlich. Torschützen: Pascal Friedrich (4.+70./Foulelfmeter), Thomas Lambertz (9.+60.), Alexander Jütten (17.+40.), Milian Post (43.) und Jens Krüger (45.).

  • Fußball : Beeck ringt der Borussia ein verdientes 1:1 ab
  • Fußball : Beeck holt ersten Punkt im neuen Jahr
  • Lokalsport : 8:0 - Donsbrüggen setzt Ausrufezeichen

SC Wegberg - SV Golkrath 5:1 (3:0). Dennis Heinen (16.) und Jonas Ossenbrink (25.+29.) sorgten in einer einseitigen Partie schon vor der Pause für die Entscheidung. Anik Murati (54.) und Emiljano Bozha (57.) erhöhten auf 5:0, Tobias Bündgen (69.) machte ein Ehrentor.

SV Immerath - Ay-Yildizspor Hückelhoven 1:3 (0:2). Spielertrainer Sinan Igdemir schoss seine Elf mit zwei Toren (38.+75.) zum Sieg in Immerath. Mehmet Ali Turan hatte zuvor die Führung erzielt (16.), Matthias Breuer verkürzte per Elfmeter zum zwischenzeitlichen 1:2 (69.).

SV Schwanenberg II - STV Lövenich 1:3 (1:0). Die Platzherren boten in der Schlei eine starke Leistung. Simon Woitek schoss nach 43 Minuten die überraschende Führung. Doch die Gäste drehten das Spiel durch Dominik Post (48.) und Daniel Wehe (61.), ehe ein Eigentor kurz vor Schluss (88.) die Entscheidung brachte.

Viktoria Katzem - Germania Rurich 6:0 (3:0). Die Dziatzko-Elf wollte den Liganeuling von Beginn an unter Druck setzen - und das gelang der Viktoria auch eindrucksvoll. Maik Römer (26.), Volkan Özdemir (30.+36.+82.), Tobias Claßen (50.) und Christoph Preuss (88.) trafen zum klaren Heimsieg.

(doh)