Volleyball-Landesliga : TuS Beeck erhöht das Punktepolster nach unten

Die Damen des TuS Beeck haben an ihren deutlichen Erfolg vom vergangenen Spieltag angeknüpft: 3:1 gewannen sie gegen den Verbandsliga-Absteiger SG Aachen und sammelten damit wichtige Punkte.

Die kurzen Startschwierigkeiten der Beecker nutzte jedoch zunächst die SG aus und entschied den ersten Satz für sich (25:22), bevor Trainer Andreas Feiden die richtige Aufstellung gelang: Nach einem umkämpften zweiten Durchgang, in dem sich der TuS durchsetzen konnte (26:24), meisterten die Beecker die anderen beiden Sätze problemlos (25:18, 25:18). Trainer Feiden war zufrieden mit der Leistung: „Wir haben einen soliden Auftritt gezeigt. Die drei Punkte waren besonders wichtig, damit wir Abstand nach unten in der Tabelle aufbauen können“. Mit dem klaren Sieg im Rücken ließ sich auch die Weihnachtsfeier im Anschluss besonders gut feiern.

Weniger erfreulich verlief der letzte Spieltag vor der Winterpause für den Erkelenzer VV: Die Damen verloren beim Stolberger TG 0:3 (21:25, 19:25, 19:25). Und auch die Landesliga-Herren dürfte die aktuelle Lage nicht zufriedenstellen: Eine weitere 0:3-Niederlage lässt sie am unteren Ende der Tabelle überwintern. Gegen den TSG Benrath konnten die Erkelenzer zuhause vor allem im zweiten Satz noch mithalten, leistete sich sonst jedoch zu viele Fehler.