1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Volleyball: Damen des Erkelenzer VV unterliegen PTSV Aachen IV

Volleyball : EVV-Damen bieten mit Rumpftruppe lange Paroli

In der Landesliga haben die Damen des Erkelenzer VV gegen den PTSV Aachen IV unter schlechten Voraussetzungen 1:3 verloren. Stark verletzungs- und krankheitsbedingt reisten sie nur zu sechst zu ihrem Gegner, dem sie es dennoch nicht leicht machten.

Nach einem schlechten Start ging Aachen schnell mit neun Punkten in Führung, der EVV holte den Rückstand allerdings wieder auf und erkämpfte sich das 28:26. Auch der zweite Satz blieb bis zum Ende spannend, der PTSV behauptete sich schließlich aber knapp mit 27:25 und erkämpfte sich auch im dritten Satz den knappen Sieg (26:24). In der letzten Runde ließ die Luft bei den EVV-Damen indes nach, sie unterlagen 17:25. Auch wenn ein Punkt für möglich gewesen wäre, war das Team aufgrund der Personalmisere dennoch stolz, mit nur sechs Spielern mitgehalten zu haben.

Besser lief es für Liga-Konkurrent TuS Beeck: Gegen den Stolberger TV gewann er 3:1 und gab nach einem schwachen ersten Satz (17:25) das Ruder nicht mehr aus der Hand (25:16, 27:25, 25:13). Da der Tabellenerste Mönchengladbacher TV sein Spiel verlor, verkürzt Beeck die Distanz zur Spitze auf nur noch fünf Punkte – die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer macht sich für den TuS bislang bezahlt.

Weiterhin glücklos spielen die Herren des Erkelenzer VV: In der Landesliga verlor die Mannschaft erneut 1:3 gegen den Haaner TV. Alle Sätze verliefen äußerst knapp (21:25, 23:25, 25:20, 20:25) – zum Pech für den EVV konnte sich der Tabellensiebte meist durchsetzen.