Fußball : VfJ Ratheim II gelingt der Befreiungsschlag

b-liga, staffel 2 Während Kirchhoven weiter einsam von der Spitze grüßt, gewinnt der Abstiegskampf an Dramatik. Aufsteiger Ratheim II siegte bei Germania Hilfarth und zog sich selbst damit auf einen Nicht-Abstiegsplatz. In Oberbruch zog Trainer Willi Bock die Konsequenz aus der sportlichen Misere, die nun in einer 0:5-Niederlage gegen Eintracht Kempen gipfelte, und trat nach vier Amtsjahren zurück.

Union Schafhausen II – SV Waldfeucht-Bocket II 1:1 (0:1). Bocket war dank brandgefährlichen Konterspiels nah am Sieg. Marco Storms traf früh zur Führung (2.), in der 75. Minute glich Thomas Arend per Handelfmeter aus. Die Union hatte Glück, dass in der Schlussminute ein klares Handspiel im Strafraum ungeahndet blieb.

BC Oberbruch II – Eintracht Kempen 0:5 (0:1). In einer zerfahrenen ersten Hälfte traf Pascal Gruner (30.) zur Pausenführung für die Gäste. Ein Doppelschlag nach dem Wechsel durch Tim Wallrafen (50., 53.) entschied die Partie, in der erneut Gruner (80.) sowie Volker Palmen (85.) die weiteren Tore schossen.

FC Randerath/Porselen – Concordia Birgelen 4:0 (0:0). Die Concordia hätte in der ersten Hälfte führen müssen, vergab aber gleich zwei Großchancen. Im zweiten Durchgang übernahmen die Gastgeber das Szepter und gewannen etwas zu hoch durch Tore von Dario Pola (46., 86.), Frank Lambertz (67.) und Sven Regn (89.).

Grün-Weiß Karken – Viktoria Waldenrath/Straeten 2:1 (2:1). Alexander Reiners (15.) und Markus Nellessen (20.) stellten die Weichen früh auf Sieg. In einer hart geführten Partie kam die Viktoria zwar zehn Minuten später zum Anschluss, doch Karken rettete den knappen Vorsprung über die Zeit.

Germania Hilfarth – VfJ Ratheim II 0:3 (0:0). Die Germania bot ihre schwächste Saisonleistung gegen beherzt aufspielende Ratheimer, die dank der Tore von Michael Witek (50.) und Sascha Falli (65., 80.) auch in der Höhe verdient siegten.

Concordia Haaren – 1.FC Wassenberg-Orsbeck 2:1 (0:1). Haaren ist weiter in Topform. Auch für Orsbeck gab es nichts zu holen, obwohl Enrico Casas (10.) früh zur Gästeführung einnetzte. Danach drehten aber David Schröders (60.) und Lukas von Helden (71.) die Partie zu Gunsten der Concordia zum leistungsgerechten Heimsieg.

SSV Kirchhoven – TuS Jahn Hilfarth 3:0 (0:0). Die defensiven "Rurtaler" machten dem Spitzenreiter lange das Leben schwer, am Ende setzte sich aber der Favorit durch. Die Tore schossen Volker Tholen (70., 80.) und Christian Schostock (78.).

(hsp)
Mehr von RP ONLINE