Volleyball : VC Ratheim beginnt Vorbereitung

Volleyball: Markus Jahns bittet zur ersten Trainingseinheit für Oberliga-Saison.

Bei den Volleyballern des VC 99 Ratheim wird es nun wieder ernst und die Beachsocken werden wieder durch die Turnschuhe ersetzt. Trainer Markus Jahns bat zum ersten Vorbereitungstraining auf die Oberliga-Saison und allmählich zieht es auch die letzten Akteure zurück aus dem Sand in die Halle - schließlich fällt bereits in knapp drei Wochen der Startschuss zur Meisterschaft.

"Langsam kehren auch die letzten zurück aus dem Urlaub, dem Sand oder haben noch kleine Blessuren auskuriert", sagt Trainer Markus Jahns, der ein strammes Programm für seine Jungs erarbeitet hat. Denn eins ist in Ratheim jedem klar: Die Spielzeit in der Oberliga wird eine echte Herausforderung. Weitere Fahrten sowie neue und leistungsstärkere Gegner als noch zu Verbandsligazeiten warten auf die Ratheimer, aus deren Kader nur ein Drittel über Erfahrungswerte aus der Oberliga verfügt. Denn personelle Änderungen zur Aufstiegssaison gibt es beim VC 99 kaum. Als einziger Abgang steht Außenangreifer Philipp Strothotte fest, den es wohl zum Ligakonkurrenten nach Stolberg zieht. Allerdings wird der Angreifer den Ligaauftakt wohl verpassen, er zog sich eine Knieverletzung zu. Ob die Ratheimer einen Zugang zu verzeichnen haben, das wird sich erst noch klären - zurzeit befinden sie sich in Gesprächen mit einem jungen talentierten Zuspieler. "Eine endgültige Entscheidung ist aber noch nicht gefallen", sagt Mannschaftskapitän Axel Borchwaldt. Somit wird der VC-Kader für die Oberliga elf oder wie in der Vorsaison zwölf Spieler umfassen.

Bis zum Saisonstart am 14. September - der VC Ratheim startet mit einem Heimspiel gegen Stolberg - bittet Jahns zu zwei Trainingseinheiten in der Woche, zudem gab es ein Freundschaftsspiel gegen den Verbandsligisten Würselen. Außerdem ist die Teilnahme am Turnier in Bonn geplant, um die notwendige Spielpraxis zu sammeln.

(RP)
Mehr von RP ONLINE