1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Fußball: Uevekovenerinnen verlieren trotz Saisonbestleistung

Fußball : Uevekovenerinnen verlieren trotz Saisonbestleistung

Die heimischen Bezirksliga-Fußballerinnen mussten Niederlagen einstecken: Der SC 09 Erkelenz verlor gegen den Mitabstiegskonkurrenten Pulheimer SC 0:1, die Sportfreunde Uevekoven II spielten 2:4 in Königsdorf.

"Die Mannschaftsleistung war nicht schlecht, uns hat aber das Glück gefehlt", resümiert SC 09-Betreuer Soti Ntiremes, "das Ergebnis ist letztlich aber natürlich sehr enttäuschend". Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, beide Mannschaften agierten vor allem im Mittelfeld und kamen nicht vor das gegnerische Tor. Nach der Pause fand der Pulheimer SC schließlich eine Lücke in der Abwehr der Erkelenzerinnen und nutzte seine Chance (52.). "Ein Unentschieden wäre verdienter gewesen, beide Mannschaften hatten ungefähr das gleiche Niveau", so Ntiremes.

Gegen den Tabellenzweiten BW Königsdorf verloren die Uevekovenerinnen 2:4, obwohl die Sportfreunde das Spiel vor allem in der ersten Halbzeit dominierten und dem Gegner nur wenige Chancen boten: Theresa Sachse erzielte das 1:0 für Uevekoven per Eckball in der 20. Minute, Königsdorf blieb lange torlos. Erst nach der Pause nutzte die Heimmannschaft eine kurze Phase der Ungenauigkeit der Sportfreunde aus, traf innerhalb von fünf Minuten gleich dreimal und führte so plötzlich 3:1 (61.+64.+66.). Uevekoven reagierte nur wenig später: Joana Herrmann erzielte den Anschlusstreffer (71.). Doch die aufkeimende Hoffnung machte Königsdorf gleich wieder zu Nichte: Der Gastgeber fand erneut eine Lücken und traf sieben Minuten später erneut (78.). "Das Spiel war das beste der Saison, wir hätten unsere Leistung aber gerne belohnt - am Ende wollten wir einfach zu viel", sagt Uevekovens Trainer Patrick Arand.

(kabo)