1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

TV Erkelenz will Kinder beim Tag des Kinderturnens zu Sport und Bewegung animieren

Turnen : Kinder zu Sport und Bewegung animieren

Turnen: Am Tag des Kinderturnens tobten sich viele Kinder in der Bewegungslandschaft des Turnvereins Erkelenz aus.

Gerötete und stolze Kindergesichter sprachen beim Tag des Kinderturnens, zu dem der Turnverein Erkelenz eingeladen hatte, für sich. Eine vielfältige Bewegungslandschaft hatten die Mitglieder des ETV in der Erka-Halle erschaffen. Sowohl auf dem Trampolin als auch beim Balancieren über ein Balken-Dreieck und beim Rutschen hatten die Kinder sichtlich Spaß. Wagemutige konnten an Seilen hochklettern oder mit Ringen wie Tarzan durch die Luft schwingen. Die kleinen und größeren Teilnehmer gingen neugierig auf Entdeckungstour durch die Sporthalle und konnten auf dem Boden oder auch in der Luft vielfältige Bewegungserfahrungen sammeln, ob beim Hindurchkriechen, Balancieren oder Hochklettern. An den unterschiedlichen Spielstationen standen den Kindern Helfer zur Seite. „Grundsätzlich sollen die Kinder die Stationen aber auf eigene Faust erkunden“, erklärte Michaela Nüßer, Übungsleiterin des ETV.

Nebenbei sammelten die Kinder fleißig Purzelbäume für den vom Deutschen Turner-Bund (DTB) initiierten Purzelbaum-Weltrekordversuch. Ziel dieser Challenge ist es, mit der Länge aller deutschlandweit absolvierten Purzelbäume einmal die Welt zu umrunden. Das ist immerhin eine Strecke von insgesamt 40.075 Kilometern, die bis zum Ende der Aktion am zweiten Novemberwochenende zurückgelegt werden muss. „Ein Mädchen hat heute schon über 100 Purzelbäume für uns gemacht“, erzählt Michaela Nüßer. Wer da verständlicherweise zwischendurch eine kleine Verschnaufpause brauchte, konnte die Cafeteria des ETV besuchen.

  • Blauschäfer Rainer Bonk mit einem seiner
    Aktion des Stadtmarketings : Die Blauschafe ziehen durch Rheinberg
  • Mit einem Stand am Erkelenzer Markt
    Aktion am Erkelenzer Markt : Pfadfinder sammeln 2350 Euro für Hochwasseropfer
  • So könnte das neue Parkhaus aussehen.
    Parkplatzdebatte in Erkelenz : Politik fordert Tempo beim Parkhaus

Spaß stand beim Tag des Kinderturnens im Vordergrund, gleichzeitig sollen die Kinder jedoch zu mehr Bewegung und Sport animiert werden, was wichtig für ihre Gesundheit ist. Damit Kinderturnen und seine Inhalte besser als bislang in der Öffentlichkeit wahrgenommen und Kinder frühzeitig herangeführt werden, stellte der ETV zeitgleich seine Vereinsarbeit vor und hofft so, in allen Altersgruppen und Angeboten neue Mitglieder für das Turnen zu begeistern.

Kinderturnen fördert wie kaum eine andere Sportart alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen. Es trainiert die Muskeln, stärkt die Haltung und fördert Bewegungssicherheit und Koordination. Aus diesem Grund hat der Deutsche Turner-Bund (DTB) in Zusammenarbeit mit den Landesturnverbänden im vergangenen Jahr die Offensive Kinderturnen ins Leben gerufen. Bewegungsförderung und Teilhabe aller Kinder im Alter zwischen vier und sieben Jahren für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung stehen im Mittelpunkt der Initiative. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) beteiligt sich als offizielle Kooperationspartnerin mit ihrer Initiative „Kinder stark machen“. Schirmherrin ist Familienministerin Franziska Giffey. Der Turnverein Erkelenz beteiligte sich erstmalig an der Initiative, an der im vergangenen Jahr bereits über 350 Turnvereine mit Bewegungsaktionen für Kinder teilnahmen.