Aus Den Vereinen: TuS Germania Kückhoven bringt gewaltiges Paket auf den Weg

Aus Den Vereinen : TuS Germania Kückhoven bringt gewaltiges Paket auf den Weg

Bernd Kloes ist der neue Vorsitzende des Traditionsvereins. Der Nachfolger von Karl-Heinz Engling hat viel Arbeit vor sich. Hilfe gibt es von Ronnie Goertz.

Das Paket, das der TuS Germania Kückhoven in den kommenden Wochen und Monaten zu packen hat, ist gewaltig groß. Die Dimension wurde in der Mitgliederversammlung, zu der auch Ronnie Goertz, der Vorsitzende des Kreissportbundes Heinsberg, und rund 70 Mitglieder erschienen war, deutlich.

Schon lange zeichnete sich ein entscheidendes Problem bei den Kückhovenern ab, denn der bisherige Vorsitzende Karl-Heinz Engling, in Personalunion auch noch Geschäftsführer, sollte für die nächste Wahl nicht mehr zur Verfügung stehen. Die gute Nachricht vorweg: In Bernd Kloes haben die Germanen einen kompetenten Nachfolger für das Amt des Vorsitzenden gefunden. Seit Januar begleitet Ronnie Goertz den Prozess, der den Verein quasi auf links krempelt. Er tut das als freier Mitarbeiter des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen, weil der TuS Germania das Modell der Vereinsberatung beantragt hatte. Vordergründige Aufgabe: den Verein handlungsfähig machen.

Mit der Wahl von Bernd Kloes, dessen neuer Stellvertreter Werner Sielschott ist, ist zumindest ein guter Weg geebnet. Was dafür immer noch fehlt, ist ein Kandidat für die Geschäftsführung. Das von Ronnie Goertz favorisierte Modell sieht vor, die Geschäftsführung im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung abzuwickeln. Die Gespräche dazu laufen.

Mit Herzblut zum neuen TuS — das ist das Motto, unter dem die weitere Entwicklung stattfinden soll (über die Details berichtete die RP bereits). "Entwicklung bedeutet Veränderung", betonte Goertz. Bereits am Freitag treffen sich die Germanen mit ihm zum nächsten Workshop.

Dass für eine Neuausrichtung des Vereins auch Geld nötig ist, wurde spätestens beim Punkt "Beitragserhöhung" klar. Etwas zäh mühte man sich schließlich auf eine Erhöhung um 20 Prozent. Mit einem ganzen Paket an Schnupperangeboten (www-tus-germania-kueckhoven.de) will der TuS zudem frischen Wind ins Vereinsleben bringen.

Die Fußballer, Turner und Leichtathleten des TuS Germania Kückhoven sind ansonsten sehr aktiv. Ab der neuen Saison wird übrigens Thomas Schläger Trainer der Bezirksliga-Fußballer, er wird damit den Interimstrainer Harald Kopf ablösen.

(back)
Mehr von RP ONLINE