Turnen: TV 1860 Erkelenz turnt weiter in der Landesliga 3

Turnen : TV Erkelenz turnt weiter in der Landesliga

Turnen: Die Erkelenzer Turnerinnen haben das Ziel erreicht und bilden die einzige Riege im Gladbacher Turngau, die in einer der sieben Ligen des Rheinischen Turnerbundes teilnimmt.

Das ersehnte Ziel ist erreicht: Auch im nächsten Jahr werden die Turnerinnen des TV 1860 Erkelenz die einzige Riege aus dem Gladbacher Turngau sein, die in einer der sieben Ligen des Rheinischen Turnerbundes (RTB) an die vier Wertungsgeräte (Sprung, Barren, Balken und Boden) gehen wird. Damit gehören die ETVerinnen zum Elitekreis von immerhin 56 Mannschaften (von der NRW-Liga, Ober- und Verbandsliga sowie vier Landesligen), die an drei Wertungstagen beim TV Solingen-Ohligs, beim Haaner Turnerbund und schließlich beim TV Herkenrath in Bergisch-Gladbach kämpften. Stolz äußerte sich ETV-Oberturnwartin Monika Nüßer, „dass unser Team in der Landesliga 3 bei keinem der drei Wettkämpfe auf dem letzten Platz gelandet ist, was in den vergangenen Jahren mehrfach zu notieren war“.

Beim ersten Wettkampf im März in Ohligs sammelte der ETV 144,150 Punkte und turnte damit hinter dem Würselener SV (148,200), aber vor Schlusslicht TV Einigkeit Mülheim II (136,900) auf Platz sieben. Im Mai in Haan (Kreis Mettmann) holte Erkelenz sogar mit 147,650 Punkten auf Platz sechs drei Teamzähler vor MTV Köln (145,050) und Mülheim II (138,700). Mit 148,100 Gerätepunkten und wiederum drei Teamzählern für Platz sechs endete auch die dritte Wertungsrunde in Herkenrath, wo TV Neunkirchen II (147,100) und TV Einigkeit Mülheim II (143,600) überholt wurden. Fleißigste Punktesammlerinnen für den ETV waren dabei nicht nur am Schlusstag Carla Stemmer (Jahrgang 2004) mit 49,900 Punkten und Romy Winzen (JG 2004) mit 48,500 Punkten. Die beiden Turnerinnen dominierten auch in der kompletten Serie mit starken 109,150 (Carla) und 99,050 Punkten (Romy).

Zum von Trainerin Darlene Nüßer betreuten Erka-Team gehörten darüber hinaus auch noch Janne Winzen, Amelie Pientka, Annika Jansen, Mia Vaehsen, Mia Elana Rotärmel, Melanie Gilleßen und Linnea Schöpfs.

Die Abschlusstabelle der Turn-Landesliga 3 sieht so aus: 1. TuS Brauweiler II 21 Teampunkte/461,550 Turnpunkte, 2. TV Vorst II 20/459,350, 3. TuS Köln-Ehrenfeld III 17/452,250, 4. Würselener SV 16/453,350, 5. MTV Köln 12/447,350, 6. TV Neunkirchen II 11/448,650, 7. TV 1860 Erkelenz 8/439,900, 8. TV Einigkeit Mülheim II 3/419,200.

Mehr von RP ONLINE