Fußball: Topspiel zwischen Porselen und Ratheim endet mit Remis

Fußball : Topspiel zwischen Porselen und Ratheim endet mit Remis

Kreisliga B, Staffel 2: Arik und Regn treffen beim 1:1.

Mit einer gerechten Punkteteilung endete das Spitzenspiel des elften Spieltages zwischen dem FC Randerath/Porselen und dem VfJ Ratheim. Da die Schafhausener Reserve sich im Derby gegen Dremmen durchsetzte, verbesserte sie sich auf Platz zwei. Auch der 1. FC Wassenberg-Orsbeck hat wieder Kontakt zur Spitze, bezahlte seinen Sieg gegen Waldfeucht-Bocket II aber teuer.

TuS Rheinland Dremmen II — Union Schafhausen II 0:2 (0:1). Die Rheinländer sind nach dem guten Saisonstart nun völlig außer Form und kassierten gegen Schafhausen die vierte Niederlage in den letzten fünf Spielen. Torschützen waren Malte Schaper (19.) und Mario Drews (90.).

1. FC Heinsberg-Lieck II — Viktoria Kleingladbach 4:0 (0:0). Der Sieg aus der Vorwoche war wohl nur eine Eintagsfliege. In Lieck verlor die Viktoria nach guter erster Hälfte am Ende klar. Torschützen waren Benjamin Hauch (47.+60.), Tim Küppers (65.) und Stefan Koch (80.).

SC Wegberg II — Viktoria Waldenrath/Straeten 2:5 (0:3). Die Gäste kommen immer besser in Form. In Wegberg reichte es nach Toren von Florian Vogt (19.+43.), Raimund Scheuvens (33.), Manuel Wellens (50.) und Matthias Scheeren (75.) zu einem mühelosen Auswärtssieg. Adam Neef (63.) und Pascal Wersich (85.) trafen für die SCW-Reserve.

1. FC Wassenberg-Orsbeck — SV Waldfeucht/Bocket II 3:0 (1:0). Zwei verletzte Spieler trübten den Heimsieg der Orsbecker. Marian Wießner musste mit Verdacht auf einen Bänderriss vom Platz (68.), Stefan Becker erlitt eine Leistenverletzung (36.). Die Tore schossen Julian Menzel (37., 87.) und Joal Dicias (75.).

FC Randerath/Porselen — VfJ Ratheim 1:1 (0:1). Markus Ernst war der Pechvogel des Spiels. Der VfJ-Stürmer scheiterte gleich zweimal am Aluminium (10.+60.), einmal kratzte ein Verteidiger einen Schuss von der Linie (25.). Für Ratheim traf Ramazan Arik per Freistoß (36.), Sven Regn glich per Elfer (70.) aus.

Concordia Haaren — RW Braunsrath 4:1 (2:1). Nach der dritten Niederlage in Folge steckt der Aufsteiger weiter im Abstiegskampf. Lukas von Helden (20.+23./FE) brachte die Concordia in Führung, Thorsten von Koert erzielte ebenfalls per Elfmeter den Anschluss (42.). Von Helden (60.) und Dominic von der Lieck (71.) entschieden dann die Partie.

(doh)
Mehr von RP ONLINE