1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Tischtennis: Spitzenreiter TV Erkelenz mit deutlicher Heimniederlage

Tischtennis : Deutliche Heimniederlage für den Spitzenreiter

Kein gutes Wochenende für die Tischtennis-Teams im Kreis Heinsberg: Sowohl Bezirksligist TV Erkelenz als auch das Duo in der Bezirksklasse kassierten Niederlagen.

Bezirksliga-Tabellenführer TV Erkelenz hat eine klare Heimniederlage hinnehmen müssen. Gegen die TG Neuss III, die auf dem siebten Tabellenplatz liegt, gab es ein 3:9. Durch die Heimpleite verringert sich der Erkelenzer Vorsprung auf den TTV Einigkeit Süchteln-Vorst auf zwei Zähler.

Für den ETV, bei dem im Vergleich zu den Vorwochen Florian Brunn und Markus Halcour fehlten, begann die Partie schon denkbar ungünstig: Alle drei Doppel gingen verloren, zwei davon gar glatt in drei Sätzen. Zwar verkürzte Frank Pricken durch seinen Sieg im oberen Paarkreuz kurzzeitig, doch Neuss erhöhte in den folgenden Einzeln auf 6:1. Davon erholte sich Erkelenz nicht mehr, einzig nochmals Pricken sowie Steffen Hoeppener holten noch Punkte für den Gastgeber.

In der Bezirksklasse setzte es für den TTC Baal sowie den TTC Arsbeck ebenfalls Niederlagen. Der Tabellenfünfte Baal unterlag daheim dem TTC SW Elsen 7:9, lag dabei jedoch zwischenzeitlich schon 4:1 und später noch 7:6 vorne, ehe die letzten Einzel verloren gingen. Das abschließende Doppel, das bei einem Sieg zumindest noch ein Unentschieden eingebracht hätte, verloren Lars Thönnissen und Michael Lürkens im fünften Satz. Arsbeck kassierte derweil ein 5:9 beim TuS Jahn Mönchengladbach. Dabei lag der Tabellenneunte zu keiner Phase der Begegnung einmal in Führung. Verlief die Partie zunächst noch relativ ausgeglichen, zog der TuS nach einem zwischenzeitlichen 4:3 auf 8:3 entscheidend davon.