Fußball : SV Waldfeucht-Bocket geht wieder leer aus

Trotz einer fulminanten Schlussoffensive mit zwei späten Toren, steht der SV Waldfeucht-Bocket auch nach der Partie beim FC Inden/Altdorf wieder einmal mit leeren Händen da. Tobias Mirbach eröffnete den Torreigen in der 15. Minute — danach dauerte es bis kurz nach Wiederanpfiff, bis der zweite Treffer fiel.

Wieder war es Mirbach, der den Ball im Gehäuse unterbrachte. Nach dem Besim Hoti per Elfer auf 3:0 erhöht hatte, sahen die Waldfeuchter wie die sicheren Verlierer aus, doch durch Treffer von Peter Liebens (77.) und Tobias Vraetz (90.) kam das Team von Coach Nico Herzog noch mal heran.

(HSp)
Mehr von RP ONLINE