SV Roland Millich vor dem Topspiel gegen den SV Viktoria Waldenrath/Straeten

Fußball.Kreisliga A : Im A-Liga-Topspiel treffen starke Serien aufeinander

Am Samstag empfängt der SV Roland Millich den SV Viktoria Waldenrath/Straeten.

In der Kreisliga A steht am Sonntag ein entscheidendes Nachholspiel auf dem Plan: Der SV Roland Millich empfängt den SV Viktoria Waldenrath/Straeten (Anstoß 14.45 Uhr im Willi-Waldhausen-Stadion in Millich). Beide Mannschaften stehen mit jeweils 25 Punkten auf dem zweiten und dritten Tabellenplatz direkt hintereinander.

Für Nils Brandt, Trainer des SV Millich, ist Waldenrath/Straeten der persönliche Topfavorit auf den Titel: „Die Mannschaft ist zu Recht auf dem zweiten Platz und hat schon oft gezeigt, was sie kann.“ Die Viktoria hat die zurückliegenden fünf Spiele für sich entschieden und erhebt gegen Millich den Anspruch auf weitere drei Punkte. In Gestalt von Millich steht ihr aber auch Waldenrath/Straeten eine große Herausforderung bevor: Auch der SV Roland ist seit sechs Spieltagen ungeschlagen und möchte diese Serie weiter ausbauen. „Das Spiel wird sehr offen, wir rechnen uns gute Siegchancen aus, aber es wird für beide Mannschaften auf jeden Fall eng und spannend“, sagt Nils Brandt. Millichs Topspieler Danny Richter fällt aufgrund einer Verletzung zwar weiterhin aus (er hat bislang nur drei Einsätze), „aber alle anderen sind dabei und extrem motiviert“.