Lokalsport: SV Kuckum klettert nach Auswärtssieg auf Rang zwei

Lokalsport: SV Kuckum klettert nach Auswärtssieg auf Rang zwei

Zwei von drei angesetzten Nachholspielen gab es in der Kreisliga A. SV Breberen - SV Brachelen 2:2 (1:0). Ganz knapp schrammte die Elf von Trainer Maik Schiffers an einem Auswärtssieg vorbei. In Führung ging Breberen durch Tim Rademacher (42.), dann drehte Brachelen die Partie und erzielte durch Tim Siemons (46.) und Fabian Malek (79.) das 2:1. Doch mit dem Schlusspfiff markierte Dennis Fijer noch den Ausgleich für die Blau-Weißen.

Zwei von drei angesetzten Nachholspielen gab es in der Kreisliga A. SV Breberen - SV Brachelen 2:2 (1:0). Ganz knapp schrammte die Elf von Trainer Maik Schiffers an einem Auswärtssieg vorbei. In Führung ging Breberen durch Tim Rademacher (42.), dann drehte Brachelen die Partie und erzielte durch Tim Siemons (46.) und Fabian Malek (79.) das 2:1. Doch mit dem Schlusspfiff markierte Dennis Fijer noch den Ausgleich für die Blau-Weißen.

SVG Birgden/Langbroich/Schierwaldenrath - SV Niersquelle Kuckum 1:2 (1:1). Wieder einmal Dominic Moll war der Mann des Spiels aus Kuckumer Sicht. Steffen Krükel hatte die SVG nach vorne gebracht (12.). Drei Minuten darauf, glich Moll aus. In einer umkämpften Partie traf Moll in der 80. Minute zum 2:1 für den Gast und entschied die Partie. Das Spiel FSV Geilenkirchen gegen den SV Helpenstein wurde wiederum abgesagt.

(mimo)
Mehr von RP ONLINE