SV Helpenstein will im Spitzenspiel Tabellenführung verteidigen

Fußball: Kampf um Krone im Spitzenspiel

Fußball: A-Liga-Tabellenführer SV Helpenstein empfängt Verfolger Waldenrath/Straeten.

Am 15. Spieltag kommt es in der Kreisliga A zum Spitzenspiel zwischen Tabellenführer SV Helpenstein und dem Zweitplatzierten SV Waldenrath/Straeten. Erst in der vergangenen Woche hatten sich die Helpensteiner die Spitzenposition von den Gäste geholt. Nun heißt es auf dem Kunstrasen in Wildenrath, dass der SVH vier Punkte wegziehen kann, oder aber die Gäste sich den Platz an der Sonne zurückerobern. Etwas abgefallen im Spitzenkampf ist zuletzt Sparta Gerderath, weil die Mannschaft von Trainer Bernd Nief sich viele Unentschieden erlaubte. Das sollte sich Sonntag wieder ändern, geht die Reise doch zum Schlusslicht FSV Geilenkirchen. Der FSV hat gerade einmal fünf Zähler auf dem Konto, von daher wäre alles andere als Gerderather Sieg eine Überraschung.

Eine tolle Saison liefert bislang der SV Golkrath ab. Die Jungs von Coach Frank Bauer belegen aktuell einen guten vierten Platz, und sind im Heimspiel gegen den SV Roland Millich durchaus leicht favorisiert. Ebenfalls als Favorit geht Germania Hilfarth in das Heimspiel gegen den FC Germania Teveren II. Will man in Hilfarth nochmal oben angreifen, ist ein Dreier fast schon fast Pflicht für die Männer von der Callstraße.

Zum Mittelfeld-Duell erwartet die SVG Birgden/Langbroich/Schierwaldenrath die Gäste vom FC Wanderlust Süsterseel. Von der Tabellensituation her gesehen, gehen die Gäste mit leichten Vorteilen in die Partie, die SVG dagegen, muss aufpassen, nicht zu nahe an die Abstiegsränge zu geraten.

  • Fußball : Helpenstein sitzt Spitzenreiter Waldenrath/Straeten im Nacken

Zum Kellerduell treffen in Breberen der heimische SV Breberen und der SV Niersquelle Kuckum aufeinander. Für Kuckum ist es Spiel eins nach der Ära von Trainer Jörg Pufahl. Auf einen Sieg hofft Aufsteiger SSV Kirchhoven in der Heimpartie gegen die SG Katzem/Lövenich. Allerdings überzeugten die Gäste bis jetzt und von daher wird es wohl werden für Kirchhoven.

Info Alle Partien werden am Sonntag um 14.30 Uhr angepfiffen.

Mehr von RP ONLINE