Fußball : SV Brachelen gewinnt sein eigenes Turnier

Fußball: Mit 5:0 setzt sich der Ausrichter des Taxi-Venrath-Cups gegen Grün-Weiß Karken durch.

Gastgeber SV Brachelen setzte sich im Finale des zweiten Taxi-Venrath-Cups souverän mit 5:0 gegen den B-Ligisten Grün-Weiß Karken durch. Bereits nach sechs Minuten markierte Tobias Küppers die Führung, als sein Schuss von einem Karkener Abwehrspieler ins Tor abgefälscht wurde. Mit einem Kopfball sorgte Küppers in der 20. Minute nach einer Ecke auch für das 2:0 des A-Ligisten. Wenig später (23.) sah ein Grün-Weiß-Akteur wegen Schiribeleidigung die Rote Karte. David Katthagens Ball senkte sich über den Karkener Schlussmann zum 3:0 (33.) ins Netz. Kaum lief die zweite Hälfte (48.) wieder, drückte Patrick Heinrichs das Zuspiel von Tim Siemons zum 4:0 über die Linie. Tobias Martin traf in der 82. Minute noch zum 5:0.

Torreich verlief zuvor auch das Spiel um Platz drei zwischen Borussia Hückelhoven und Germania Rurich, das der C-Ligist mit 5:1 für sich entschied. Bereits auf 3:0 waren die Borussen durch Tore von Marius Prüter (5.+34.) und Niklas Zumfeld (9.) enteilt, ehe Simon Zitz für den B-Ligisten auf 1:3 (40.) verkürzte. Danach erhöhte Prüter auf 4:0 (67.), ehe er mit seinem dritten Treffer in der 73. Minute den 5:1-Endstand besorgte.

(ritz)