Judo: Stadtturnier zum 35.

Bei der Jahreshauptversammlung des Budo-Clubs Wegberg wurde dem Vorstand von den 20 anwesenden Vereinsmitgliedern eine hervorragende Arbeit bescheinigt, folglich folge eine Entlastung in vollem Umfang.

Und da die Kasse mit einem leichten Plus abgeschlossen hatte, war eine Beitragserhöhung kein Thema. Der Mitgliederstand konnte konstant gehalten werden, obwohl in der Geburten- und Schülerstatistik der Stadt Wegberg ein dramatischer Rückgang zu erkennen ist. In Zukunft wird es wohl notwendig sein, die Kinder schon im Kindergartenalter für den Judosport zu begeistern, aber auch Erwachsene für den Judosport zu gewinnen.

Ein Gespräch mit der Stadtverwaltung zur neuen Turnhalle verlief positiv, obwohl es ein Dojo (festen Übungsraum) wie im BGZ wohl nicht mehr geben wird. Am 19. Juni findet zum 35jährigen Bestehen des BC Wegberg eine Stadtmeisterschaft statt. Es werden 105 Judokas aus mehreren Vereinen des Judokreises eingeladen. Im Herbst wird der Budo-Club Wegberg mit den kleinen und großen Judoka einen Hochseilpark besuchen.

(RP)