1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Sportschießen: SSV Rurtal blickt zuversichtlich in die Zukunft

Sportschießen : SSV Rurtal blickt zuversichtlich in die Zukunft

HÜCKELHOVEN (penn) Die Jahresversammlung des SSV Rurtal Hückelhoven wurde im Vereinsheim des Schießstandes "Am Bergerhof" in Kleingladbach mit 44 Teilnehmern eröffnet. Geschäftsführer

HÜCKELHOVEN (penn) Die Jahresversammlung des SSV Rurtal Hückelhoven wurde im Vereinsheim des Schießstandes "Am Bergerhof" in Kleingladbach mit 44 Teilnehmern eröffnet. Geschäftsführer

Reiner Schlebusch berichtete über die Aufnahme von 27 neuen Mitgliedern, darunter drei weibliche. Bereinigt durch zwölf Abgänge erhöhte sich zum Jahresende 2016 der Bestand auf 154 Mitglieder (15 weiblich, 139 männlich).

Für Reparaturen des Schießstandes wurden etwa 8.000 Euro ausgegeben. Für die Pflege der Schießstände, des Vereinsheimes und der Außenanlagen opferten ca. 16 Mitglieder 600 Stunden ihrer Freizeit. Dazu kamen noch ca. 600 Std. für die Aufsichtsführung auf den Schießständen und die Leitung der Übungseinheiten, die von 17 Mitgliedern erbracht wurden. Ab September wurden auch die letzten Hochblenden auf dem 100 Meter-Stand überdacht. Reiner Schlebusch in Personalunion als BDS-Sportwart hob die sehr guten Ergebnisse der Meisterschaften hervor. Bei den Landesmeisterschaften errangen 19 Schützen 67 Meistertitel. Ganz vorn im Medaillenspiegel standen Bernd Schüller (13-1-2), Michael van der Meulen (11-3-2) sowie Reiner Schlebusch (10-3-1). Auch die Jugend tat sich hervor mit Patrick Schwehn (8) und Thomas Schüller (1-2). Bei den Deutschen Meisterschaften vertraten zwölf Schützen den SSV Rurtal

  • Sportschießen : Schmitz und Schlebusch siegen je viermal
  • Sportschießen : Reiner Schlebusch holt neun Titel
  • Aus Den Vereinen : Müller führt Viktoria Kleingladbach

mit 13 Siegen, 25 silberne und 14 bronzene Notierungen schlossen sich an. Die Leistungsträger waren auch hier Schlebusch (5-7-5), Schüller (3-0-2), v.d. Meulen (1-1), Olaf Papajewski (1) sowie in der Jugend Schwehn (2-3) und Leo Janclas (1-6-1). Über die korrekte Kassenführung von Norbert Königs waren die Prüfer voll des Lobes. Die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften 2017 für den BDS mit Langwaffen verzeichnete nochmals steigende Teilnehmerzahlen. Seit 2008 stiegen die Starts der 17 Vereine von 157

kontinuierlich auf nun 69 Vereine mit 1.557 Starts. Auch die Zahl der Schützen erhöhte sich von anfänglich 61 auf nunmehr 397. Eine starke Anziehungskraft haben hierbei die Disziplinen für 100 Meter und die Fallscheiben auf 25 Meter. Auch die vier Landesmeisterschaften in 2016 (Kurzwaffen, Vorderlader, Ordonnanzgewehr, Speed- und Fallscheibe) erreichten eine sehr gute Auslastung der Schießstände.

Mit 27 neuen Mitgliedern wird deutlich, wie attraktiv das Schießen beim SSV Rurtal in den vergangenen Jahren geworden ist, und die Tendenz geht weiter. Nicht zuletzt die Internetpräsenz - noch weiter verbessert von Christoph Hagedorn - trägt dazu bei, den Verein bekannter zu machen. So war auch im Bericht des Vorsitzenden Harald Lawniczak zu erkennen, dass man auf gutem Wege ist und zuversichtlich ins Jahr 2017 gehen kann.

(penn)