Fußball: Spitzentrio: Siege für Karken, Waldenrath und Wassenberg

Fußball : Spitzentrio: Siege für Karken, Waldenrath und Wassenberg

Kreisliga B, Staffel 2: Der Kampf um die Meisterschaft bleibt spannend – an der Tabellenspitze wird gepunktet.

Durch einen klaren 3:0-Erfolg behauptete der 1. FC Wassenberg-Orsbeck den dritten Platz und bleibt damit weiterhin im Kampf um die Meisterschaft. Auch Karken und Waldenrath/Straeten siegten – Grün-Weiß gelang dank Doppeltorschütze Renè Tomas ein knapper 2:1-Erfolg gegen Kellerkind Waldfeucht-Bocket II, die Viktoria gewann 3:0 gegen SC Wegberg II.

BC Oberbruch II – Viktoria Kleingladbach 2:3 (1:1). Durch einen knappen Auswärtssieg befreite sich die Viktoria von ihrer Minikrise. Nach drei sieglosen Spielen sicherten die Tore von Daniel Crützen (22.), Tim Dörenkamp (71.) und Pascal Windeck (88.) der Viktoria drei Punkte. Für den OBC trafen Alexander Kniebel (10.) und Niko Frings (54., Foulelfmeter).

Grün-Weiß Karken – SV Waldfeucht-Bocket II 2:1 (2:1). Bereits in der ersten Hälfte fielen alle Tore. Renè Tomas brachte die Karkener in Führung (15.). Sebastian Quack glich in der 35. Minute wieder aus, doch erneut Tomas markierte kurz darauf den Endstand (39.).

Viktoria Waldenrath/Straeten – SC Wegberg II 3:0 (2:0). Bereits in der ersten Hälfte sorgte die Viktoria für klare Verhältnisse und führte nach Toren von Fabian Scheuvens (25.) und Jonas Weinsheimer (42.) mit 2:0. Mitte der zweiten Hälfte brachte erneut Weinsheimer die endgültige Entscheidung (65.).

Concordia Haaren – 1. FC Wassenberg-Orsbeck 0:3 (0:2). Überraschend klar siegten die Gäste im Topspiel. Das Ergebnis spiegelt auch den Spielverlauf wider: Sascha Hennig sorgte nach nur drei Minuten für einen Blitzstart der Wassenberger, die durch Julian Menzel noch vor der Pause erhöhten (41.). Nach kurzer Druckphase der Gastgeber zu Beginn des zweiten Durchgangs traf Thomas Schmitz per Strafstoß zum Endstand (65.).

Eintracht Kempen – Union Schafhausen II 0:0. Die Eintracht war personell dünn besetzt, kam mit einer besseren B-Elf aber zu einem verdienten Punktgewinn gegen Schafhausen.

FC Randerath-Porselen – TuS Rheinland Dremmen II 4:2 (0:0). Mit dem verdienten Derbysieg übernahmen die Gastgeber den sechsten Platz von den Rheinländern. Sven Regn eröffnete den Torreigen per Foulelfmeter (48.). Holger Schubert (54.+72.) und Carsten Erdmann (60.) hießen die weiteren Randerather Torschützen. Für Dremmen trafen Igor Fomin (71., FE) und Förk Ho (85.).

(doh)
Mehr von RP ONLINE