1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Schießsport Heinsberg: Harald Leidereiter ragt beim SSV Rurtal heraus

Schießsport : Leidereiter ragt beim SSV Rurtal heraus

Die Hückelhovener Sportschützen beenden die Bezirksmeisterschaften mit 16 Meistertiteln. Vor allem Harald Leidenreiter ist mit insgesamt acht Plätzen auf dem Podium nicht zu stoppen.

Mit den schnellen Kurzwaffen-Disziplinen haben die Sportschützen des SSV Rurtal Hückelhoven erfolgreich die Bezirksmeisterschaften auf heimischem Schießstand am Bergerhof in Kleingladbach beendet. Sechs SSV-Schützen haben 16 Meistertitel, drei Vizetitel und einen dritten Platz erreicht. Eindeutig ragte Harald Leidereiter mit fünf Meister-, zwei Vizetiteln und einem dritten Platz heraus.

Bei den Kombi-Disziplinen mit Großkaliber wurde der Trainingsfleiß von Leidereiter belohnt. Mit der Pistole 9 mm gab es durch 352 Ringe kein Halten. Mit der Pistole .45 ACP reichten seine 294 Ringe zum Vizemeister. Er siegte sowohl mit dem Revolver .357 Magnum mit 322 Ringen als auch mit dem Revolver .44 Magnum durch 326 Ringe.

Ein sehr gutes Ergebnis lieferte Helmut Friedrich mit der KK-Sportpistole durch 371 Ringe als neuer Bezirksmeister ab. Für den Teamsieg halfen ihm Klaus Gerdes (343) und Ingo Standke (163). Friedrich wiederholte seinen Sieg mit der Pistole (.30/7,62 mm) mit 354 Ringen.

Bei den Mehrdistanz-Disziplinen wurde Leidereiter mit der Pistole 9 mm durch 344 Ringe Dritter. Mit der KK-Pistole holte sich Falk Janclas (Schützen) den Sieg mit 360 Ringen. Ralf Muhr (Alt) wurde Dritter durch 354 Ringe. Mit der Optik-Variante ragte Leidereiter mit 377 Ringen wieder als Meister heraus.

Mit der Pistole mindestens .30/7,62 mm setzte sich Friedrich mit einem Ring vor Leidereiter, der mit 357 Ringen Vize wurde.

Beim „Speed-Schießen“ siegte Uwe Petermann-Janclas (Senioren) jeweils mit GK-Pistole mit 193 Ringen, der KK-Pistole mit 203 Ringen und der KK-Pistole mit Optik durch 204 Ringe.

Mit dem KK-Revolver und Optik reichten Bernd Schüller (Alt) 195 Ringe zum Sieg. Sein letztes Gold holte sich Leidereiter mit der KK-Pistole, Anschlagschaft und Optik durch 224 Ringe. Mit derselben Waffe siegte Schüller beim „Fallscheiben-Schießen“ mit 29,10 Sekunden.

Mit der KK-Pistole und Optik blieb Petermann-Janclas durch 39,58 Sekunden unschlagbar.

((penn))