Fußball : Schafhausen als Vizemeister in die Landesliga

Bezirksliga: Die Union gewinnt das Derby bei Sparta Gerderath 4:0, bringt es damit, wie auch Meister SV Rott, auf 61 Saisonpunkte.

Schafhausen leistete sich zwar den Luxus, auf Kapitän Sebastian Kranz, Innenverteidiger Marc Hotopp und Stammkeeper Alex Lüpges zu verzichten - die drei waren extra mit einem Traktor angereist, und wären deshalb wohl auch nicht richtig "fit" gewesen. Und dennoch dominierte der Landesliga-Aufsteiger die Partie. Die Sparta hatte einfach keinen Zugriff aufs Derby, lief meist nur hinterher. Und ehe Union-Torjäger Kevin Busch zu seinem Hattrick ansetzen durfte, versemmelte Nils Sonnenschein in der Anfangsphase noch einen Foulelfmeter. Den an Busch verwirkten Elfer drosch Sonnenschein übers Tor. In der 30. Minute schlug Busch dann zum ersten Mal zu, erzielte das 1:0. In der 40. Minute wurde Busch erneut elfmeterreif gefoult und trat diesmal selbst an, verwandelte sicher gegen Gerderaths Torwart Marcel Lennartz zum 2:0. Nach Buschs drittem Treffer in der 75. Minute durfte auch er die Saison vorzeitig beenden, machte Platz für Ruben Zacharias. Der bedankte sich für seinen Einsatz dann in der 83. Minute, erzielte den Treffer zum 4:0-Endstand. Gerderaths Trainer Marcel Herzog erkannte den Gästesieg neidlos an und sprach von einem auch in der Höhe verdienten Sieg. Erfreulich für die Sparta war, dass der so lange verletzte Torjäger Patrick Knorn wieder eingesetzt werden konnte und in der 61. Minute für Engin Sentürk ins Spiel kam. Gerade von ihm verspricht sich Herzog in der neuen Spielzeit einiges. Die Vorbereitungen auf die Spielzeit 2017/2018 beginnen in Gerderath übrigens am 9. Juli, so Trainer Herzog.

Sparta Gerderath: Marcel Lennartz - Risters (ab 46. Yagicibulut), Pascal Wilms, Philipp Wilms, Heimholt (ab 46. Souare) - Daniel Wozniak, Marcel Merten, Sven Jansen, Dominik Lehmann - Engin Sentürk (ab 61. Knorn) Bausch. Trainer: Marcel Herzog.

Schafhausen: Giesen - Peschel, Liebens (ab 70. Fratz), Florack, Sonnenschein - Mevissen (ab 63. Joeken), Jennissen, Jörling, Zaunbrecher, Grüttner, Busch (ab 75. Zacharias). Trainer: Jochen Küppers.

Schiedsrichter: Moritz Daßen.

Assistenten: Oliver Körfer, Leon Bendels.

Zuschauer: 200.

(ass)
Mehr von RP ONLINE