Schach : Schachfreunde starten mit Siegen

ERKELENZ (RP) Die Schachfreunde Erkelenz sind sehr erfolgreich in die neue Saison gestartet. Nach einem 7:1-Auftaktsieg haben die Schachfreunde Erkelenz am zweiten Spieltag ihre Spitzenposition in der Bezirksliga linker Niederrhein weiter ausgebaut. Mit einem deutlichen 5,5: 2,5-Erfolg in Kranenburg behaupteten die Erkelenzer den Spitzenplatz vor Rochade Krefeld. Der niemals gefährdete Erfolg gelang durch Einzelsiege von Moritz Schaum (Brett 1), André Kienitz (Brett 3), Uwe Sagenschneider (Brett 4) und Leo Vossen (Brett 7). Die wichtigen halben Punkte durch Remis steuerten Peter Leinwand (Brett 2), Detlef Schott (Brett 5) und Ulrich Nachtmann (Brett 6) bei. Lediglich Rolf Kepstein (Brett 8) musste sich seinem Gegner geschlagen geben.

ERKELENZ (RP) Die Schachfreunde Erkelenz sind sehr erfolgreich in die neue Saison gestartet. Nach einem 7:1-Auftaktsieg haben die Schachfreunde Erkelenz am zweiten Spieltag ihre Spitzenposition in der Bezirksliga linker Niederrhein weiter ausgebaut. Mit einem deutlichen 5,5: 2,5-Erfolg in Kranenburg behaupteten die Erkelenzer den Spitzenplatz vor Rochade Krefeld. Der niemals gefährdete Erfolg gelang durch Einzelsiege von Moritz Schaum (Brett 1), André Kienitz (Brett 3), Uwe Sagenschneider (Brett 4) und Leo Vossen (Brett 7). Die wichtigen halben Punkte durch Remis steuerten Peter Leinwand (Brett 2), Detlef Schott (Brett 5) und Ulrich Nachtmann (Brett 6) bei. Lediglich Rolf Kepstein (Brett 8) musste sich seinem Gegner geschlagen geben.

In der Bezirksklasse-Süd fuhr die Zweite Mannschaft einen 5:3-Erfolg gegen die Schachfreunde Heinsberg II ein. Ihre Partien gewannen Hanfried Pannen (Br. 2), Franz Dohmen (Br. 3), Hartmut Krüger (Br. 7) und Hans-Joachim Küpper (Br. 8), während Herward Birkholz (Br. 4) und Finn Esser (Br. 6)ein Remis erreichten. Im nächsten Auswärtsspiel am 5. November muss der gute Tabellenplatz nun beim Turm Rheydt I verteidigt werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE