2. Wegberger Mühlencup : Zwölf Teams kicken beim 2. Wegberger Mühlencup

Fußball: Der SC Wegberg lädt zum zweiten Mal zu seinem Turnier ins Hans-Gisbertz-Stadion ein.

Mit den Vorrundenspielen der Gruppe A mit Ausrichter SC Wegberg, Sportfreunde Uevekoven und FC Union Schafhausen II hat gestern Abend die zweite Auflage des Wegberger Mühlencups begonnen. Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr freuen sich die Fußballer des SC Wegberg auf eine ebenso erfolgreiche Fortsetzung ihres Turniers, das am Sonntag, 19. August, mit den Finalspielen endet.

Bis dahin stehen im Hans-Gisbertz-Stadion an der Ophover Mühle 17 Partien auf dem Plan. Weiter geht es am heutigen Dienstag, 14. August, mit den Begegnungen der Vorrundengruppe B. Dort treffen Adler Effeld, BW Wickrathhahn und die niederländischen Gäste von Oranje Blauw aufeinander, in der Gruppe C, die am Mittwoch, 15. August, ausgetragen wird, spielen SV Klinkum, Viktoria Wegberg und 1. FC Wassenberg/Orsbeck gegeneinander. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld des 2. Wegberger Mühlencups durch das Trio in Gruppe D – in der kämpfen Roland Millich, SV Ophoven und Viktoria Rath-Anhoven am Donnerstag, 16. August, um den Gruppensieg. Die jeweils erste Partie der Gruppen beginnt um 18.30 Uhr, die anderen beiden folgen im Stundenrhythmus.

Am Samstag, 18. August, beginnt dann die Endrunde, in der die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten in vier Viertelfinals die Teilnehmer für die beiden Halbfinals ausspielen. Los geht es um 14 Uhr mit der Partie des Ersten der Gruppe A gegen den Zweiten der Gruppe B, die anderen Spiele folgen dann um 15, 17 und 18 Uhr. Bevor dann die jeweiligen Sieger in der Vorschlussrunde aufeinandertreffen, werden die Plätze fünf bis acht per Elfmeterschießen ermittelt. Um 16.15 Uhr beginnt im Anschluss das erste Halbfinale, das zweite folgt um 19.15 Uhr. Abgerundet wird der Mühlencup am Sonntag, 19. August, mit dem Spiel um Platz drei (14 Uhr) und dem Finale, das um 16 Uhr angepfiffen wird.

Eingebettet in den zweiten Mühlencup ist am Freitag, 17. August, die 3. Wegberger Stadtmeisterschaft im 11er-Schießen, einem Hobbyturnier, das als Elfmetercup mit Gruppen- und K.o.-Phase ausgetragen wird. Die drei Erstplatzierten erhalten Preisgelder in Höhe von 50 bis 150 Euro.

An allen Tagen werden der SC Wegberg und seine Helfer mit Gegrilltem sowie kalten Getränken für die Bewirtung der Gäste sorgen.