1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Rurtaler Schützen holen 23 Podestplätze mit den schnellen Langwaffen

Sportschießen : Ralf Schlicher Rurtals bester Schütze mit fünf Siegen

Sportschießen: Rurtaler Schützen setzen Meisterschaft des Landesverbandes mit den schnellen Langwaffen-Disziplinen fort.

Mit den schnellen Langwaffen-Disziplinen setzten neun Schützen des SSV Rurtal Hückelhoven die Meisterschaften des Landesverbandes 4 im BDS in Rüthen/Westfalen fort. Sie sammelten insgesamt je zehn Meister- und Vizetitel sowie vier dritte Plätze. Bester Rurtaler war Ralf Schlicher, der in der Seniorenklasse fünf Siege und dreimal Silber einheimste.

Bei der Disziplin „Speed/Büchse“ mit dem Selbstlade-Sportgewehr (SLSG) KK und Optik sicherte sich. Harald Leidereiter mit 257 Ringen den Vizetitel in der Altersklasse vor Helmut Friedrich (4./255) und Klaus Gerdes (7./249). Schlicher wurde Zweiter durch 258 Ringe. Mit dem SLSG GK und Optik platzierten sich Friedrich (3./238) und Leidereiter (4./236).

Bei „Mehrdistanz/Büchse“ präsentierte sich Friedrich mit Klein- und Großkaliber mit Optik als Vizemeister mit 287 Ringen. Bei „Speed/Flinte“ siegte Schlicher mit der Selbstlade-Flinte (SLFl) ganz souverän (149) vor Engelbert Schmitz (3./119). Seinen Sieg wiederholte er mit der Repetier-Flinte (RepFl) mit 128 Ringen. Bei „Mehrdistanz/Flinte“ siegte Schmitz mit der RepFl mit 269 Ringen.

Bei „Fallscheibe/Flinte“ holte sich Thomas Schüller (Jugendklasse) mit der SLFl durch 40,47 Sekunden den Sieg. Schlicher war in 12,82 Sekunden der Schnellste. Mit der SLFl und Optik gewann Thomas Schüller in 14,17 Sekunden und Schlicher in 10,67 Sekunden vor Schmitz, der als Zweiter (16,45) ins Ziel kam.

Mit der RepFl schaffte es Schüller mit 28,24 Sekunden zum Vizemeister. Schlicher war mit 15,65 Sekunden wieder obenauf vor Michael van der Meulen (3./28,95). Mit der SLFl und Optik holte sich Thomas Schüller seinen dritten Sieg in 35,02 Sekunden. Klaus Gerdes brachte es mit 19,30 Sekunden zu Bronze. Silber gab es für Schlicher durch 19,66 Sekunden. Jeweils Vizemeister mit der Doppelflinte und Ejektor wurden Ralf Schlicher (53,11) und Thomas Schüller (88,85).

Bei „Fallscheibe/Büchse“ waren die Mitstreiter mit dem SLSG KK und Optik besser: Friedrich (6./28,58), Leidereiter (7./28,73) und Gerdes (9./29,95). Auch Schlicher setzte erst als Achter durch 41,10 Sekunden ein. Mit dem SLSG GK und Optik sicherte sich Bernd Schüller den Vizetitel mit 28,60 Sekunden vor Leidereiter (4./29,30) und Friedrich (6./31,90). Schlicher wurde Fünfter mit 44,33 Sekunden.

Mit SLSG KK gab es für Reiner Schlebusch in der Seniorenklasse Silber durch 34,02 Sekunden. Mit dem Unterhebelrepetierer KK stand er ganz oben mit 45,28 Sekunden.