Handball: Rurtal und Oberbruch im Pokal / ETV 37:28

Handball: Rurtal und Oberbruch im Pokal / ETV 37:28

Ganz im Zeichen des Kreispokals Mönchengladbach steht dieses Handball-Wochenende: Das Halbfinale wird angepfiffen und mit der SG Rurtal-Hetzerath (Männer) und dem TuS Oberbruch (Frauen) stehen zwei Mannschaften der heimischen Handball-Region im Mittelpunkt.

Die Bezirksliga-Männer der SG Rurtal-Hetzerath bekommen es mit Landesligist TV 1848 Mönchengladbach zu tun (morgen, 15 Uhr). Im Anschluss tritt Frauen-Landesligist TuS Oberbruch gegen Frauen-Oberligist Rheydter TV an (morgen, 16.35 Uhr). Beide Spiele finden in der Mönchengladbacher Jahnhalle an der Volksgartenstraße statt. Dort finden morgen auch die beiden weiteren Halbfinalpartien statt. Gewinnen die Rurtal-Hetzerather, dann fahren sie am Sonntag (13.30 Uhr) wieder in die Jahnhalle nach Mönchengladbach und treffen im Endspiel auf den Sieger des Spiels Turnschaft Lürrip – TV Geistenbeck. Siegen die Oberbrucherinnen, spielen sie am Sonntag um 16.30 Uhr, ebenfalls in der Jahnhalle, gegen den Sieger aus der Partie Tschft. Lürrip – Kaarst/Büttgen.

Unterdessen war Männer-Landesligist TV 1860 Erkelenz unter der Woche erfolgreich: Mit dem 37:28 (16:16)-Erfolg gegen den TV Aldekerk 2 machte der ETV einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Aldekerk nahm allerdings zunächst das Heft in die Hand und fand beste Wege durch die ETV-Abwehr. Die Erkelenzer legten nach der Pause (16:16) aber zu, nach dem zwischenzeitlichen Stand von 20:20 war der ETV auf der Höhe und meldete Aldekerk vollends ab. Erkelenz baute in Überzahl drei Tore zum 25:20, legte auch in Unterzahl noch einen drauf. In dieser Phase glänzten insbesondere Sebastian Müller und Tobias Funke. Höhepunkt war das 30. ETV-Tor; Matheo Vos passte durch den Torraum und Sebastian Müller erzielte ein Kempa-Traumtor. Extraklasse auch das 33:25, da überlistete ETV-Torhüter Henrik Bürger den zu weit vor seinem Kasten stehenden Aldekerker Kollegen. Für den ETV trafen: Müller 9, Wessel 9, Fubke 6, Friedrich 5, Lehmann 4, Vos 2, Matzies 1, Bürger 1.

  • Handball : Klingt nach Fehlstart für Landesligist ASV Rurtal

Bereits heute Abend muss der HSV Wegberg in der Handball-Kreisliga A im Nachholspiel ran, er ist zu Gast beim ATV Biesel 2 (20.15 Uhr, Halle Asternweg, Mönchengladbach).

(RP)