1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Riesenjubel im Lager der Teufelskicker

Fußball : Riesenjubel im Lager der Teufelskicker

Fußballgolf: Bei der 2. Auflage des Fußball-Golf-Turniers des FC Concordia Birgelen dienen Mülltonnen, Treckerreifen und Ringe als Ziele.

Die Idee entstand im vergangenen Jahr: "Wir wollten durch einen schönen Aktionstag den Fußballverein Concordia Birgelen wieder mehr ins Gedächtnis der Bevölkerung zurückholen. Daher haben wir 2017 das erste Fußball-Golf-Turnier organisiert und waren platt, wie toll die Sache angenommen wurde", sagt Jürgen Betz, Geschäftsführer der Concordia.

Also hieß es jetzt "Auf ein Neues", und so gab es das zweite Spaßturnier auf der Sportanlage, und der Zuspruch ist noch einmal angestiegen: "Insgesamt haben 30 Teams mitgemacht, wobei auch die Ortsvereine stark vertreten waren". Wiederum an zehn Stationen mussten die Teilnehmer einen Fußball mit maximal fünf Versuchen in ein jeweiliges Ziel befördern. Dabei sind die Organisatoren sogar auf spezielle Wünsche der Teilnehmer im Vorfeld eingegangen und haben drei Stationen abgeändert, wie Betz erklärt: "Neu ist das Planschbecken, das wir integriert haben. Der Ball muss dabei über den kleinen Pool in ein Eishockeytor geschossen werden. Das wollten speziell die Kinder, die hier mitmachen". Außerdem wurde eine alte Autotür durch einen ausrangierten Wäschetrockner ersetzt, den es nun zu treffen galt. Die dritte neue Bahn nahm beinahe die gesamte Breite des Fußballfeldes ein. Hier galt es, das Spielgerät mit möglichst wenig Versuchen in die Nähe einer aufgestellten Fahne zu bugsieren, um die herum ein Kreidekreis gezogen war.

  • Fußball : Fußballgolf-Turnier der Concordia geht in zweite Runde
  • Fußball : Mini-Golfen nur halt eine Nummer größer
  • Der Millicher Stürmer Peter Christoph Schmitt
    Kreisligist muss nach Brachelen ausweichen : SV Roland Millich feiert Heimsieg auf fremden Platz

Als "Klassiker" wieder dabei waren die Treckerreifen und die großen Mülltonnen als Ziele. Mit viel Spaß, aber auch dem nötigen Ehrgeiz gingen zunächst die Kinder und Jugendlichen auf den Parcours. Zumeist waren es Birgelener Schulkinder und Nachwuchskicker der Concordia. Nach viel Spaß und Spannung gab es Riesenjubel im Lager der "Teufelskicker", die am besten abschnitten. Dahinter landeten die "Fußball-Gang" und die "Golf-Kicker". Eng wurde es auch bei den Erwachsenen. Ob nun Mitglieder des Musikvereines, der Schützenbrüder oder auch der Feuerwehr, man kennt sich, und so wurde auch reichlich gestichelt und gelacht. Am lautesten lachen konnte am Ende das Team "Immer Vollgaass", das die wenigsten Versuche benötigte, um einzulochen. Dahinter landeten die "Dorffreunde Birgelen" und "Balla Balla".

Nach einem schönen, aber auch anstrengenden Tag, war man sich bei den Verantwortlichen von Concordia Birgelen sicher, dass das Fußball-Golf-Turnier auch in Zukunft seinen Platz im Terminkalender haben soll.

(mom)