Reitsport: Ratheim erwartet viele Reitsportfreunde

Reitsport: Ratheim erwartet viele Reitsportfreunde

Reitsport: An den Pfingsttagen wird das Ratheimer Reitsportzentrum im Bammisch wieder zum Turnierschauplatz bei der siebten Auflage des Springevents. Eingebunden ist die Heinsberger Kreismeisterschaft.

Die Reitsportanlage im Bammisch in Ratheim ist wunderschön gelegen. Eine beschauliche Atmosphäre herrscht dort, es lässt sich die Ruhe genießen. Doch die wird in Kürze wieder unterbrochen, denn unter der Federführung von Willi Schreinemacher, dem erfolgreichen Trainer und Betreiber des Reitstalls, ist die Organisation der siebten Auflage des Ratheimer Springevents so gut wie abgeschlossen.

An den Pfingsttagen herrscht also wieder Hochbetrieb im Reitsportzentrum. Von Freitag, 18. Mai, bis Montag, 21. Mai, findet das Springevent statt (Eintritt frei).

Das Ratheimer Turnier zählt zu den größten im Rheinland - nach wie vor. Darum ist es erneut kein Wunder, dass die Wettbewerbe in kurzer Zeit ausgebucht waren. Sehr zur Freude übrigens von Willi Schreinemacher, der zusammen mit Nicole Borcherding und Norbert Knorr unter dem Dach des Reit- und Fahrvereins Ratheim das Springevent zu einem sportlichen Highlight gemacht hat. Dieses Mal sind es mehr als 2000 Nennungen, die bei den Organisatoren zusammengekommen sind.

Obwohl der Schwerpunkt auf den verschiedenen Springprüfungen liegt, soll auch die Dressur wieder ihren Platz bekommen. Erster Wettbewerbstag ist jedoch erst am Samstag, 19. Mai. "Wir werden in der Dressur wieder eine Prüfung der Klasse S anbieten, die am Pfingstsonntag ab 16 Uhr stattfindet", kündigt Schreinemacher an.

  • Reitsport : Turnier füllt große Fußstapfen voll aus

Wegen der großen Erfolge der Vorjahre werden die Ratheimer auch in diesem Jahr nicht auf einige Wettbewerbe verzichten, die sich auf dem Springplatz größter Beliebtheit erfreuen. Am Samstag, 19. Mai, 19.30 Uhr, steht das Mannschaftsspringen der Klasse A auf dem Turnierplan, am Sonntag, 20. Mai, dürfte das Ratheimer Derby, 19.30 Uhr, auch wieder viel Publikum anziehen. "Jump and Dog" am Montag, 21. Mai, um 16.15 Uhr und vor allem die Springprüfung der Klasse S mit Stechen, 17 Uhr, fehlen nicht im Wettbewerbsprogramm.

Zum wiederholten Mal begrüßen die Ratheimer auf eigener Anlage den Kreisverband Heinsberg der Reit- und Fahrvereine, denn ins Turnier eingebunden sind auch die Kreismeisterschaften. Der große Aufmarsch der Vereine und die Übergabe der Standarten sind für Montag, 18.30 Uhr, vorgesehen. Und: Weil Willi Schreinemachers Mannschaft längst einen Namen hat auf Ebene des FAB (Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport), finden beim Ratheimer Turnier auch Prüfungen statt, die für den FAB gewertet werden.

Willi Schreinemacher hat seine Mannschaft gut auf die Saison, die schon in vollem Gang ist, vorbereitet. "Das Team ist stark unterwegs", sagt er zufrieden. Ein Beispiel ist sicherlich Chiara Borcherding, die in der laufenden Saison schon rund 40 Platzierungen erreicht hat. Derzeit trainieren unter seiner Leitung 28 Reiterinnen und Reiter im Alter zwischen acht und 25 Jahren, die bei den Turnieren von E bis S eingesetzt sind. Neben den Reitern bildet Schreinemacher Jungpferde aus, die ebenfalls bei den Turnieren vorgestellt werden. Mehr Informationen im Internet unter www.willi-schreinemacher.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE