Judo: Pia im Eiltempo zum Sieg

Beim vom Jülicher Judoclub organisierten Rurauen-Cup der U 14 des Bezirks Köln waren alle Teilnehmer bis in die Haarspitzen motiviert – auch die vom Budo-Club Erkelenz. In herausragender Form präsentierte sich Pia von der Recke, die den ersten Platz in der Gewichtsklasse bis 30 kg holte, weil sie alle Kämpfe vorzeitig durch Würfe und Haltegriffe gewann.

Beim vom Jülicher Judoclub organisierten Rurauen-Cup der U 14 des Bezirks Köln waren alle Teilnehmer bis in die Haarspitzen motiviert — auch die vom Budo-Club Erkelenz. In herausragender Form präsentierte sich Pia von der Recke, die den ersten Platz in der Gewichtsklasse bis 30 kg holte, weil sie alle Kämpfe vorzeitig durch Würfe und Haltegriffe gewann.

Tim Bellartz gewann seinen ersten Kampf und schied wie Joline Kretschmer nach zwei Niederlagen aus. Edgar Sejko beendete bei seinem ersten Turnier auf dieser Ebene mit einem vorzeitigen Sieg den zweiten Kampf, nach einer Punktniederlage blieb im noch der 5. Platz in der Klasse bis 55kg.

  • Der HTC SW Neuss gewinnt den
    Sommernachtslauf : Große Kämpfe, aber auch was fürs Herz

Bei den Rheinland Open in Mönchengladbach tummelten sich rund 600 Teilnehmer aus den Bezirken Düsseldorf und Köln sowie aus den Niederlanden auf der Matte. Auch hier war Pia in der Klasse bis 30 kg nicht zu schlagen und gewann wieder alle Kämpfe vorzeitig. So auch das Finale mit einem hervorragend ausgeführten Tomoe Nage (Kopfwurf).

(RP)