1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Leichtathletik: Lokalmatador Ralf Laermann siegt im Silvesterlauf

Leichtathletik : Lokalmatador Ralf Laermann siegt im Silvesterlauf

Über zehn Kilometer gewann der Athlet von Ausrichter VSV Grenzland Wegberg. Myhls Benedikt Dohle im Fünfer vorn.

Insgesamt 235 Teilnehmer nahmen am Silvesterlauf des VSV Grenzland Wegberg teil, wobei 121 Läufer die fünf Kilometer und 114 Läufer die zehn Kilometer bewältigten. Dabei holte sich Ralf Laermann vom ausrichtenden VSV Grenzland Wegberg mit 37:04 min den Gesamtsieg über die vier Runden lange Distanz.

Dass er auch seine eigene Klasse (M50) gewann, soll nicht unerwähnt bleiben. Als Ge-samtzweiter erreichte Guido Kemp von der Mönchengladbacher LG nach 37:07 min das Ziel und holte sich gleichzeitig den Sieg in der M35. Dritter im Gesamtklassement und Zweiter der M35 wurde mit 37:51 min Dirk Krüger vom TV 1848 Mönchengladbach.

Bei den Damen zeigte Doreen Floß von der TG Neuss als Gesamtsiegerin mit 38:53 min eine starke Leistung und holte sich gleichzeitig auch den ersten Platz der W30. Siegerin der W45 und Zweite der Gesamtwertung wurde Alexandra Schwartze vom OSC Waldniel mit 41:19 min. Damit hat sie die besten Voraussetzungen auf den Gesamtsieg der Laufserie.

Als Dritte und Zweite der W30 lief Astrid Steufmehl nach 43:25 min über die Ziellinie. Schnellste Amazone aus dem Kreisgebiet war einmal mehr Lilo Hellenbrand von der DJK Gillrath, die mit 43:45 min als Gesamtvierte und Siegerin der W55 ins Ziel kam. Zweitbeste Läuferin aus dem Kreisgebiet wurde in 45:23 min die fünftplatzierte Sandra Fuchs vom Ausrichter, die aber die Klasse W45 gewann.

Beim schnellen "Fünfer" war Benedikt Dohle vom SC Myhl LA mit 16:13 min eine Klasse für sich. Mit gehörigem Abstand folgte der Sieger der MU20, Rasmus Langen vom TV 1860 Erkelenz (17:14). Dritter und Zweiter der U20 wurde Emanuel Baaken vom SC Myhl LA (17:46). Bei den Frauen war Laura Laermann (Team Bunert) mit 19:20 min nicht zu schlagen.

Zweite wurde Daniela Bach von der SG Neukirchen-Hülchrath, die mit 20:23 min auch die W35 gewann. Als Dritte erreichte Hannah Wilms (W11!) vom OSC Waldniel nach 21:43 min das Ziel und war damit als Jüngste noch vor vielen anderen Athleten im Ziel.

(eif)