1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Lewis-Holtby-Cup von Sparta Gerderath mit acht Mannschaften gestartet

Lewis-Holtby-Cup : Neunte Auflage des Lewis-Holtby-Cups gestartet

Fußball: Sparta Gerderath lädt wieder zum Turnier ein. Das Finale findet am Samstag, 18. August, statt.

Mit der Partie der beide A-Ligisten SV Niersquelle Kuckum gegen SV Helpenstein ist gestern Abend die neunte Auflage des Lewis-Holtby-Cups von Sparta Gerderath gestartet. Bis Samstag, 11. August, folgen nun drei weitere Spiele in der Hauptrunde, ehe am Mittwoch, 15. August, und Donnerstag, 16. August, die Halbfinals anstehen. Die Finalspiele werden auf dem Sportplatz an der Spartastraße dann am Samstag, 18. August, ausgetragen – das Spiel um Platz drei beginnt um 15 Uhr, das Endspiel um 18 Uhr.

Welche beiden Teams es bis ins Finale schaffen, steht noch in den Sternen. Gute Chancen, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen, hat Bezirksligist SG Union Würm/Lindern, der im letzten Hauptrundenspiel am Samstag, 11. August, gegen den Ligakonkurrenten TuS Germania Kückhoven antritt. Anpfiff zu dieser Partie ist um 18 Uhr. Sollte der Vorjahressieger dieses Spiel gewinnen, geht es für ihn am Donnerstag, 16. August, im Halbfinale gegen den Sieger der Partie des Ausrichters gegen Neu-Bezirksligist VfJ Ratheim weiter. Diese Hauptrunden-Begegnung wird am Samstag, 11. August, ab 15 Uhr ausgetragen.

Komplettiert werden die Spiele der Hauptrunde durch die Partie FC Wegberg-Beeck II gegen den TuS Rheinland Dremmen, die am heutigen Freitag um 19 Uhr angepfiffen wird. Der Sieger dieses Spiels trifft im ersten Halbfinale des diesjährigen Holtby-Cups am Mittwoch, 15. August, ab 19 Uhr auf den Sieger der Partie von gestern Abend zwischen Kuckum und Helpenstein.

An allen Tagen werden die Helfer der Sparta mit Bierwagen und Grillstand für das leibliche Wohl der Besucher sorgen, so dass sich ein Besuch an der Spartastraße sicherlich lohnt. Zum ersten Mal wurde der Holtby-Cup der Grün-Weißen im Jahr 2010 ausgetragen, seitdem hat sich das Turnier einen festen Termin im Kalender der Sparta und ihrer Gäste erobert.