Leichtathletik: Viele Medaillenkandidaten aus dem Kreis Heinsberg bei NRW-Jugendmeisterschaften

Leichtathletik: Jugend startet bei NRW-Meisterschaft in Duisburg

Im Sportpark Wendau finden am Wochenende die Titelkämpfe der Jugendklassen U 16 bis U 20 statt.

Am Wochenende finden die NRW-Jugendmeisterschaften im Leichtathletik-Stadion des Sportparks Wedau statt. Dafür hat sich ein großes Team aus dem Kreis Heinsberg angemeldet. So hat der SC Myhl LA in der U 20 Moritz Ringk über 800 und 400 Meter Hürden gemeldet. In beiden Disziplinen gehört er zu den Medaillenkandidaten, er wird aber nur in einer Disziplin starten. Das gilt auch für U 18-Athlet Jonas Völler, der sowohl über 800 als auch über 1500 Meter gemeldet ist. Jonas Kaspar startet über 400 Meter Hürden und ist ebenfalls Medaillenkandidat.

Bei den gleichaltrigen Mädchen stehen mit Johanna Jäger (800 Meter), Lena Blankertz und Paula Schlösser (beide 1500 Meter) drei weitere Myhlerinnen im Aufgebot dieser Meisterschaften. In der M 15 geht Clemens Jäger im Diskuswerfen an den Start, während Lena Ditters in der W 15 über 800 Meter sowie Lucy Kaspar über 300 Meter Hürden an den Start gehen.

  • Lokalsport : So lief das Leichtathletik-Wochenende

Für den SV Rot-Weiß Schlafhorst stellt sich Han Strauß der Konkurrenz in der M 14 im Diskuswerfen. In der gleichen Altersklasse hat der TuS Jahn Hilfarth Nils Arne Schröder über 800 Meter gemeldet. Für den TuS Jahn geht in der weiblichen U 16 die 4 x 100 Meterstaffel an den Start, die in der Besetzung Paula Scherz, Johanna Bleimling, Melanie Gilleßen, Sophie Fluthgraf und Louisa Horsten laufen wird. Melanie Gilleßen startet noch über 80 Meter Hürden und Sophie Fluthgraf zählt sowohl im Weitsprung als auch über 80 Meter Hürden zu den Medaillenkandidatinnen.