Leichtathletik: Leichtathletik: Läufe in Gillrath und Geilenkirchen

Leichtathletik : Leichtathletik: Läufe in Gillrath und Geilenkirchen

In Geilenkirchen stand der 39. Volkslauf auf dem Plan, in Gillrath der 26. Halbmarathon: Bei gutem Laufwetter freute sich das Team um Abteilungsleiter Bernd Scheufens über 317 Finisher. Dabei standen beim Gillrather Zehner 100 Läufer an der Startlinie, während über 4 km 73 Aktive starteten. Beim Halbmarathon, der als Kreismeisterschaft ausgeschrieben war, liefen 69 Teilnehmer.

Gesamtsieger des Halbmarathons wurde Robin Pesch (Dream BIG), der 1:20:48,53 Std. notierte. M45-Sieger Helge Heers (IAC Düren) folgte als Zweiter mit 1:21:04,60 Std. Weitere 18 Sekunden später erreichte Roy Ploum (STB Landgraaf) mit 1:21:22,73 Std. als Dritter und M40-Sieger das Ziel. Mit Abstand Schnellster aus dem Kreis Heinsberg war Jens Ditters (SC Myhl LA), der mit neuem Hausrekord von 1:24:19,82 Std. Gesamtsechster wurde, in der M40 Sechster und in der KM-Wertung Sieger wurde. Nach ihm erreichte der Sieger der MU23, Nick Dammers (SV Rot-Weiß Schlafhorst), das Ziel mit 1:38:59,58 Std. In der M45 erzielten Ralf Pennartz und Sascha Jäger einen Doppelsieg und holten mit Jens Ditters den Titel der Teamwertung M40/45. Während Pennartz 1:47:42,83 Std. lief, brauchte Jäger 1:57:40,97 Std. Mit Hartmut Haupt (M75) und Kurt Schröder (M55) gewannen zwei Gillrather Kreismeistertitel über den Halbmarathon. Haupt kam nach 3:15:47,40 Std. an, M55-Sieger Schröder lief 3:15:48,38 Std.

Bei den Frauen wurde mangels Teilnehmerinnen kein Kreismeistertitel vergeben. Gesamtsiegerin wurde Sonja Vernikov, Alemannia Aachen, mit 1:40:32,90 Std., die auch den Lauf über 4 km in 15:12,31 min gewann. Hinter ihr belegte Birgit Kommer-Ritzka (LT Alsdorf-Ost) mit 1:43:11,98 Std. als Siegerin der W45 Rang zwei in der Gesamtwertung. Dritte und Siegerin der W50 wurde Petra Gebauer (MC Eschweiler) in 1:48:56,97 Std. Schnellster über 10 km war Fabian Kremser (SSG Königswinter), der 37:21,46 min. notierte. Sarah Kirner (DJK Jung Siegfried Herzogenrath) gewann die Frauenwertung mit 40:57,40 min. Beim Lauf über 4 km siegte Markus Breuer (SV Germania Dürwiß) in 14:52,75 min. Die Kinderläufe über 400 m und 800 m dominierten der Nachwuchs aus Gillrath und des SV Schlafhorst.

(eif)