Leichtathletik: Athleten aus dem Kreis Heinsberg in Bottrop und Bremen

Leichtathletik : Athleten bereiten sich auf kommende Aufgaben vor

Leichtathletik: NRW Open finden in Bottrop statt.

Ein großes Leichtathletik-Wochenende steht bevor. Während in Bottrop die NRW Open mit NRW-Meisterschaften stattfinden, richtet der Deutsche Leichtathletik-Verband in Bremen die Deutschen U16 Meisterschaften aus. An diesen nationalen Titelkämpfen nimmt der TuS Jahn Hilfarth mit einigen seiner Athleten teil.

Nils Arne Schröder geht über 800 m an den Start, während Romy Winzen über 3000 m starten wird. Lea Lambertz stellt sich der Konkurrenz im Hochsprung und Sophie Fluthgraf sucht die Konkurrenz im Weitsprung. Zusammen mit Melanie Gilleßen, Johanna Helf, Louisa Horsten und Paula Scherz starten die beiden auch noch mit der 4 x 100 m Staffel und hoffen auf den Einzug in die Finalläufe.

Im Bottroper Jahnstadion bereiten sich Frederik Ruppert, Moritz Ringk, Hannes Vohn, Jonas Völler und Jonas Kaspar mit ihren Starts auf die saisonalen Höhepunkte vor. Für Freddy Ruppert ist es ein Test auf der Unterdistanz, bevor er am Dienstag nach Schweden zur dort stattfindenden Europameisterschaft der U23 aufbrechen wird. Er steht über 1500 m in den Startlisten. Über die gleiche Distanz hat auch Jonas Völler (U20) gemeldet, der dieses Rennen als Vorbereitungsrennen für die Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juli nutzen möchte. Das gleiche gilt für Clubkollege Moritz Ringk, der die gute Konkurrenz über 800 m nutzen möchte. Mit Jonas Kaspar steht ein weiterer U20-Athlet am Start. Für ihn wird es ein weiterer Formtest über 400 m Hürden auf dem Weg zur Deutschen Jugendmeisterschaft in Ulm sein. Über 5000 m stellt sich U23-Athlet Hannes Vohn (alle SC Myhl LA) der Konkurrenz über 5000 m.

Von den ehemaligen Kreis Heinsbergern stehen Alina Kuß (LC Paderborn, 100 und 200 m) sowie Christina Zwirner (ASV Köln, 800 m) in den Startlisten.

Mehr von RP ONLINE