Junge Leichtathleten sind erfolgreich TV Erkelenz holt 15 Titel bei Regionsmeisterschaften

Leichtathletik · Sage und schreibe 15 Titel und weitere Medaillen in Silber und Bronze gab es bei den Nachwuchs-Meisterschaften der Region Südwest. Die Titel im Einzelnen.

Das U18/U20-Team des TV Erkelenz.

Das U18/U20-Team des TV Erkelenz.

Foto: Erkelenzer TV

Der TV Erkelenz ging jüngst bei zwei Regionsmeisterschaften Südwest an den Start. Neun Athletinnen und Athleten des TV bestritten die U18- und U20-Meisterschaften in Aachen und gewannen sieben Regionsmeistertitel in Gold, vier Vizemeistertitel und drei Bronzemedaillen.

U18-Athletin Jule Küppers ging in sechs Disziplinen an den Start. Regionsmeisterin wurde sie im Weitsprung (5,07 Meter), im Kugelstoßen (10,48m und persönliche Bestleistung) und im Diskuswurf (32,21m/PB). Silber gab es im Hochsprung (1,40m) und über 100 Meter Hürden (15,88 Sekunden/PB). Im Speerwurf warf sie 24,85, erneut persönliche Bestleistung, und bekam Bronze.

Marie Rode wurde Dritte im Diskuswurf (24,86m/PB) und verpasste eine Medaille im Kugelstoßen nur knapp. Juli Tillmann gewann auf der 100m-Strecke nach langer Verletzungspause Bronze in 13,34s.

Bei den U18-Jungs starteten drei Erkelenzer. Hendrik Vieten ging am Samstag über 800m an den Start und holte sich in neuer Bestzeit von 2:05,28 Minuten den Regionsmeistertitel in Gold. Am Sonntag lief er über 1500m in 4:22,23 (PB) zum Vizemeistertitel in Silber. Lenny Schorn holte sich die Bronzemedaille im Hochsprung mit einer neuen Bestleistung von 1,69m.

Lukas Huppertz erlief sich den Regionsmeistertitel bei den U20-Männern über 100m in einer Zeit von 11,57s (PB). Im Weitsprung gewann er mit 6,62m ebenfalls Gold. Dahinter platzierte sich mit 6,51m Sinan Karabunar und gewann Silber. Selbiger holte darüber hinaus auf der 200m-Strecke Gold (22,81s).

Auch bei den U14/U16-Regionsmeisterschaften Südwest in Erkelenz räumten die Erkelenzer Athletinnen und Athleten ab, die 13 Akteure gewannen acht Regionsmeistertitel, acht silberne und eine Bronzemedaille. Die Meistertitel bei den Mädchen W15 gewannen: Jule Huppertz gewann mit persönlicher Bestzeit über 800m in 2:38,70 den Regionstitel, Zoe Butz im Speerwurf (26,04m/PB) und drei Mal Emily Flöcklmüller über 80m Hürden (13,03s), Weitsprung (4,84m) und Hochsprung (1,53m/PB). Bei den W14-Athletinnen gewann Anouk Vieten Gold im Hochsprung mit 1,44m. Ingolf Herbertz erkämpfte sich als einziger männlicher TV-Starter die Goldmedaille im Kugelstoß der M12 über 6,20m. W50-Starterin Ruth Jansen gewann Gold im Kugelstoßen mit einer Weite von 10,89m.

(aja)