1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Sport Kreis Heinsberg und Erkelenz

Fußball: Landalemannen verteidigen Platz eins souverän

Fußball : Landalemannen verteidigen Platz eins souverän

Der Tabellenführer startete furios, traf zunächst aber nicht. Anders auf der Gegenseite, mit dem ersten ernsthaften Angriff gelang dem Gast in der 25. Minute durch Paul Koch die 1:0-Führung. Die hatte aber nur bis zur 35. Minute bestand, weil Tobias Voß einen Handelfmeter zum 1:1 nutzte.

Emre Karaman war der Ball an die Hand geflogen. "Ein Elfer war das aber nicht", meinte Dremmens Coach Ralph Tellers. Wesentlich ungehaltener reagierte Tellers dann in der 45. Minute, als die Alemannia den Ball trotz eines verletzten TuS-Spielers nicht ins Aus spielte, und Marko Vidakovic die Situation mit dem Treffer zum 2:1-Pausenstand nutzte. "Natürlich war die Führung verdient", so Tellers, "aber bitte nicht so." Nach der Pause machte Mariadorf den Sack dann früh zu: Schon in der 49. Minute traf Timo Kandetzki zum 3:1, und nur drei Minuten später machte dann auch Toptorjäger Alessio Pinna auf sich aufmerksam, erzielte das 4:1. Die Sache war natürlich durch und die Partie vorentschieden. Während Dremmen bemüht war, weitere Gegentreffer zu verhindern, begnügte sich Mariadorf mit dem klaren Vorsprung. Aber Pinna schlug dann doch noch einmal zu, setzte in der 86. Minute mit dem 5:1 den Schlusspunkt. Weil Ole Rademacher sich verletzte, der TuS schon dreimal gewechselt hatte, bestritt Dremmen die letzten Minuten noch in Unterzahl.

(ass)