Fußball : Kückhoven dominiert Derby gegen Gerderath

Bezirksliga: Der TuS Germania Kückhoven gewinnt gegen Grün-Weiss Sparta Gerderath auch in der Höhe verdient mit 3:0 (1:0).

Neben dem langzeitverletzten Kapitän Pascal Wilms fehlte den Gästen auch Angreifer Marko Bausch. So gehandicapt begannen sie trotzdem recht forsch. Vor dem gegnerischen Tor allerdings tat sich nicht viel. Aber auch Kückhoven begann zerfahren, wurde erst in der 20. Minute torgefährlich, da aber dann mit Erfolg. Über die rechte Angriffsseite durfte der durchgestartete Kaan Özdemir ungehindert in die Mitte auf Matthias Gorka passen, der den Ball dann mit dem linken Fuß am machtlosen Sparta-Keeper Darren Rice vorbei ins Tor drückte. Den Rückstand steckte Gerderath ganz gut weg, hielt die Partie bis zur Pause noch offen.

Mit der Einwechslung von Offensivspieler Robin Eckers in der 54. Minute - er kam für Ridvan Köse - war dann wesentlich mehr Schwung in der Partie. Eckers war es in der 57. Minute auch, der das vorentscheidende 2:0 erzielte. Von Kollege Gorka maßgerecht bedient, schoss Eckers den Ball von der rechten Seite flach ins lange Eck, erneut ohne Abwehrchance war dabei Gerderaths Torwart Rice. In der Folge mussten die Gäste die Abwehr mehr öffnen, was dem TuS naturgemäß Raum und Tormöglichkeiten eröffnete. Alleine Martin Rachau hatte mehrfach die Chance, auf drei oder gar vier zu Null zu erhöhen. Aber auch Eckers ließ einiges an Möglichkeiten liegen. Als sich die Meisten schon auf ein 2:0 für Kückhoven eingerichtet hatten, gelang noch das 3:0. In der Nachspielzeit nutzte Sinan Kapar seine Chance auf der rechten Seite, schoss unhaltbar zum 3:0-Endstand ein. Alles in allem ein doch relativ ungefährdeter Derbysieg für die Platzherren. Kückhoven: Schopphoven - Köse (ab 54. Eckers), Kallabis, Beulen, Reiff-Horst (ab 82. Huff) - Kaußen, Gjosha, Gorka - Özdemir, Kapar, Rachau (ab 77. Schiefke).

Trainer: Dirk Valley.

Gerderath: Rice - Lehmann (ab 46. Daniel Wozniak), Merten, Philipp Wilms, Schumacher - Wind, Jansen, Schotten (ab 75. Risters), Yagicibulut - Bannert, Knorn.

Trainer: Marcel Herzog.

Schiedsrichter: Thorsten Schuhmann.

Assistenten: Dirk Welters, Noah Dannullis.

Zuschauer: 150.

(ass)
Mehr von RP ONLINE