Fußball: Kückhoven auch auswärts mit souveräner Vorstellung

Fußball : Kückhoven auch auswärts mit souveräner Vorstellung

Bei Ex-Landesligist Rhenania Richterich gewann der TuS Germania Kückhoven deutlich mit 4:0 (3:0). Und wie schon in der Vorwoche gegen Wenau, legten die Schützlinge von Trainer Thomas Schläger dazu den Grundstock in Halbzeit eins. Und wie gegen Wenau zeichnete Christian Koerfer für die Treffer eins und zwei verantwortlich.

In der 10. Minute traf er nach Zuspiel von Matthias Gorka zum 1:0. 2:0 hieß es in der 40. Minute, diesmal hatte Peter Opheiden die Vorarbeit geleistet. Kückhoven setzte sofort nach, zwang die Rhenania zu Fehlern.

Einen solchen nutzte Matthias Gorka nach Vorlage von Tobias Schumacher dann in der 45. Minute zum 3:0-Pausenstand. Auf dem schwer bespielbaren Aschenplatz schaltete die Germania dann einen Gang zurück. Als sich Richterich in der 54. Minute nach einer Roten Karte gegen Thomas Behren - er hatte gegen George Ndoum nachgetreten - noch zusätzlich schwächte, legte Kückhoven noch einmal nach, kam durch Sinan Kapar in der 64. Minute zum 4:0.

(ass)
Mehr von RP ONLINE