Kreispokal: Zwei B-Ligisten müssen in die Verlängerung

Kreispokal : Schwanenberg dreht das Spiel in der letzten Minute

Kreispokal: Auch der SC Erkelenz und Rhenania Immendorf trennen sich erst nach der Verlängerung 2:4.

Die B-Ligisten lieferten sich zum Teil lange Kämpfe: Schwanenberg und Immendorf siegen erst in der Verlängerung.

Viktoria Doveren – 1. FC Wassenberg/Orsbeck 1:3 (0:1). Die Mannschaft aus Wassenberg/Orsbeck dominierte das Spiel von Beginn an: In der 26. Minute erzielte Tim Jansen das erste Tor für die Gäste, danach dauerte es lange, bis der FC wieder traf. Fabian Valicek erhöhte gegen Ende der zweiten Halbzeit auf 2:0 (70.). Nur zwei Minuten später traf Engin Sentürk und entschied so die Partie vorzeitig für die Gäste. Kurz vor dem Abpfiff gelang Doveren per Strafstoßtor durch Ahmet Özdal noch der Ehrentreffer (81.).

GW Karken – SV Schwanenberg 2:3 (1:0) n.V. Lange spannend blieb die Partie zwischen den beiden B-Ligisten: Erst in der Verlängerung entschieden die Schwäne das Spiel. Kurz vor der Halbzeitpause traf Simon Zaunbrecher zunächst für die Heimmannschaft (43.), wenige Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Thomas Lucksch (52.). Auf dem 2:0-Vorsprung ausruhen konnten sich die Karkener aber nicht lange: Nur sieben Minuten später erzielte Sascha Schiewy per Foulelfmeter das Anschlusstor, was die Gäste erst richtig in Fahrt brachte. Zwei Minuten darauf trafen die Schwanenberger zum Ausgleich. Als sich die Mannschaften schon auf ein Elfmeterschießen einstellten, legten die Gäste noch einmal nach: Im letzten Moment der vierminütigen Nachspielzeit der Verlängerung traf der SSV zum 3:2.

FC Rhenania Immendorf – SC 09 Erkelenz 4:2 (2:1) n.V. Die Erkelenzer lagen schnell 0:2 zurück, erst wenige Minuten vor der Halbzeitpause erzielte Femhi Gjosha den Anschlusstreffer per Freistoß. Nach der Pause traf Jannik Huff für die Gäste ebenfalls per Freistoß – der SC kam besser ins Spiel, für ein weiteres Tor reichte es aber nicht: Die Partie ging in die Verlängerung, die die Rhenania aus Immendorf mit zwei weiteren Toren aber zum 4:2-Sieg drehte.

Mehr von RP ONLINE