1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Kreisliga A: Der VfR Ratheim steht nach null Punkten aus vier Spielen unter Druck

Null Punkte nach vier Spielen : Am Ohof brennt für den VfJ Ratheim schon früh der Baum

Nach vier Spielen in der Kreisliga hat der VfJ Ratheim noch keinen Punkt auf dem Konto. Gegen den SV Golkrath muss das junge Team von Coach Sven Ingendorn nun punkten, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Für den VfJ Ratheim wird die Situation schon früh in der Saison der Kreisliga A brenzlig. Nach vier ausgetragenen Partien steht die junge Mannschaft von Trainer Sven Ingendorn noch ohne Punkt da. Hinzu kommt, dass es bereits 19 Gegentreffer gab, deren alleine sieben beim 1:7 der Vorwoche bei Ay-Yildizspor Hückelhoven.

Nun muss man den Ohofern allerdings zugutehalten, dass es bis jetzt immer wieder personelle Probleme gab. Torjäger Nick Camps war nach einer Verletzung erst am vergangenen Spieltag wieder dabei. Den negativen Höhepunkt erlebte Sven Ingendorn wohl beim 0:2 bei den Sportfreunden Uevekoven. Sowohl Tim Küppers als auch Nils Ingendorn mussten auf dem Feld ran. Beide sind wohlgemerkt Torhüter. Aber alles Lamentieren hilft nicht, am Sonntag ab 15 Uhr geht es im Heimspiel des sechsten Spieltags gegen den SV Golkrath ganz einfach nur darum, endlich zu punkten. Denn auch früh in der Spielzeit werden die Weichen für die kommenden Wochen gestellt.

Entspannter ist die Situation indes beim SV Golkrath. Die Mannschaft von Neu-Trainer Danny Silver belegt aktuell den fünften Tabellenrang mit acht Punkten auf dem Konto. Den dritten Saisonsieg verpassten die Schwarz-Weißen am vergangenen Spieltag nur knapp, denn der FC Wanderlust Süsterseel glich die Golkrather 1:0-Führung in der 89. Spielminute noch aus. Doch in Personalfragen haben auch die Golkrather in der jungen Spielzeit schon ihre schlechten Erfahrungen gemacht. So gingen die Punkte aus dem Spiel beim SV Niersquelle Kuckum verloren, weil der SVG keine komplette Mannschaft auf den Platz bringen konnte.

  • Im Kreispokal schied Ay-Yildizspor Hückelhoven mit
    Schwacher Start von Ay-Yildizspor Hückelhoven : Der Kreisliga-Vizemeister sucht noch seine Form
  • Niklas Demming trifft zum 1:0 gegen
    Kreisligist SV Golkrath : Minimalisten auf dem Weg in die Kreisliga-Spitzengruppe
  • Elf Treffer in sieben Spielen: Sevelens
    Die Highlights am Wochenende : Diese Spiele sollten Sie im Blick haben

Doch das soll der Vergangenheit angehören. Mit aktuell guter Personaldecke fahren die Männer vom Wiesengrund nach Ratheim: „Vielleicht haben wir einen oder zwei Ausfälle. Ansonsten habe ich alle Mann an Bord“, sagt dazu Danny Silver. Und der Coach nimmt nicht nur genug Personal mit, sondern auch eine gute Portion Optimismus: „Wir wollen natürlich auch in Ratheim überzeugen.“ Überzeugen sollten allerdings auch die Ratheimer, denn die Zähler werden dringend benötigt am Ohof.

Zum Stadtduell kommt es am Sonntag im Willi-Waldhausen-Stadion in Millich. Dort trifft der heimische SV Roland Millich auf den Nachbarn Ay-Yildizspor Hückelhoven. Beide sind für ihre Verhältnisse mäßig in die Kreisliga-Saison gestartet, wollen aber in Zukunft oben in der Tabelle mitmischen. Roland Millich hat im Moment drei Punkte weniger als Ay-Yildizspor auf dem Konto, hat allerdings auch eine Partie weniger ausgetragen.