Fußball : Klassischer Fehlstart für Wassenberg-Orsbeck

Der Saisonauftakt verlief für einige der ambitionierten Teams sehr holprig. Während Topfavorit Grün-Weiß Karken noch bis kommende Woche auf den Saisonstart warten muss, startete einer der mutmaßlichen Konkurrenten mit einer Niederlage. Bei Liga-Wechsler Union Würm-Lindern II verlor Waldenrath/Straeten trotz Pausenführung knapp. Noch schlimmer traf es den 1.FC Wassenberg-Orsbeck, der nach starker Vorsaison eine 0:4-Klatsche aus Bocket mitnimmt.

Viktoria Kleingladbach — Concordia Haaren 2:2 (1:2)

Bereits am Freitag trennten sich Neuling Kleingladbach und die spielstarken Haarener mit einem verdienten Unentschieden. Die Gäste führten zwar durch Treffer von Lukas von Helden (26., Foulelfmeter) und Dennis von Birgelen (30.) bereits mit zwei Toren, doch Frank Jäger (40.) und Daniel Crützen (71.) retteten der Viktoria einen Punkt.

Union Würm-Lindern II — Viktoria Waldenrath/Straeten 4:3 (2:3)

In der ersten Hälfte waren die Gäste besser, hatten in der Pause aber nur einen knappen Vorsprung. Nach dem Wechsel drehte die Union auf und schaffte schließlich die verdiente Wende. Für Waldenrath/Straeten trafen Thomas Sentis (4.), Jonas Weinsheimer (22.) und Christian Cüppers (30.). Union-Torschützen waren Robert Delahaye (38., 66.) und Christoph Bütow (38., 71.).

SV Waldfeucht-Bocket II — 1.FC Wassenberg-Orsbeck 4:0 (1:0)

Nach fadem Beginn übernahmen die Gastgeber Mitte der ersten Hälfte das Szepter und gingen schließlich kurz vor dem Pausenpfiff durch Matthias Oidtmann (42.) in Führung. In der zweiten Halbzeit hatte Orsbeck zunächst den Ausgleich vor Augen, doch Stefan Vreydal hielt den berechtigten Elfmeter (55.). In der Folge hatte der SV leichtes Spiel. Henrik Schmidtchen (60., 75.) und Yannik Peschel (90.) schraubten das Ergebnis noch auf 4:0.

TuS Rheinland Dremmen II — Union Schafhausen II 0:0

Das Reservisten-Derby endete dank einer kämpferisch starken Leistung der Dremmener gegen die technisch versierten Schafhausener mit einer gerechten Punkteteilung.

BC Oberbruch II — SC Wegberg II 2:1 (0:0)

Nach einer unterirdischen ersten Halbzeit wachten beide Teams im zweiten Durchgang auf. Dabei behielt der OBC nach Treffern von Niko Frings (55.) und Kai Diercks (80.) die Oberhand. Für Wegberg traf Jannik Plate (90.).

(doh)