1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Kicker kümmern sich um die Natur

Fußball : Kicker kümmern sich um die Natur

Die "footballkids for nature"-Aktion von Fußball-Verband Mittelrhein und Partner Jack Wolfskin geht ins zweite Jahr. Bis zu 50 000 Euro für die Jugendarbeit sind zu gewinnen. Unter dem Motto "Natur vor der Haustür" sind die Vereine aufgerufen, eine naturbezogene Aktion zu starten.

Nach dem erfolgreichen ersten Jahr bieten der Fußball-Verband Mitterhein (FVM) und sein Partner Jack Wolfskin den Vereinen des FVM-Gebiets auch 2012 die Möglichkeit, bis zu 50 000 Euro für die Jugendarbeit im Verein zu gewinnen. Die Clubs sind aufgerufen, unter dem Motto "Natur vor der Haustür" eine naturbezogene Aktion zu starten und bis zum 6. Juli 2012 eine kurze Dokumentation an den FVM zu senden. Eine Jury wählt aus allen Einsendungen die besten zehn Projekte aus, die auf der Internetseite www.footballkids-for-nature.de vorgestellt werden.

Online-Voting entscheidet

Über die Vergabe der 50 000 Euro, die Jack Wolfskin für die Jugendarbeit ausschüttet, entscheidet ein Online-Voting: Je mehr Stimmen ein Verein für sein Projekt erhält, umso größer ist sein Anteil am Fördertopf. "Im vergangenen Jahr haben zehn Vereine zwischen 2500 und knapp 10 000 Euro gewonnen", berichtet FVM-Präsident Alfred Vianden. "Die Kinder und Jugendlichen, aber auch die Betreuer und Eltern waren unheimlich stolz, dass sie mit ihrer Aktion die Jugendarbeit im Verein unterstützen können." Das Preisgeld kann von den Vereinen im Rahmen der Jugendförderung individuell eingesetzt werden. "Neue Bälle, Mini-Tore und Trikots oder die Finanzierung von Trainerlehrgängen sind nur einige von vielen Beispielen, die der Jugend direkt zu Gute kommen", so Vianden.

  • Der Millicher Stürmer Peter Christoph Schmitt
    Kreisligist muss nach Brachelen ausweichen : SV Roland Millich feiert Heimsieg auf fremden Platz
  • Waldenraths-Torhüter Michael Robertz ahnt die Ecke,
    Nach Sieg im Bezirksliga-Derby : Der SV Helpenstein ist Vize-Herbstmeister
  • Duell mit Haken und Ösen um
    Neuer Spitzenreiter gewinnt 3:0 gegen Beeck : Zwei Standards ebnen abgezocktem WSV den Weg

"Wir haben die Aktion in diesem Jahr unter das Motto 'Natur vor der Haustür' gestellt, weil man die Vielfalt der Natur nicht nur in Wäldern und auf Wiesen, sondern auch in Städten — eben direkt vor der Haustür — erleben kann", erklärt Marcus Pieker, verantwortlicher Manager Sponsoring & Events bei Jack Wolfskin. "Wichtig ist uns, dass die Kinder und Jugendlichen für die Natur sensibilisiert werden und lernen, respektvoll mit ihrer Umwelt umzugehen. Das ist für uns auch eine Art 'Fair Play'."

Mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) unterstützt ein weiterer Partner die Aktion. "Auf der kindgerecht konzipierten Internetseite www.naturdetektive.de des BfN finden die Vereine zahlreiche Anregungen, wie ein naturbezogenes Projekt aussehen kann", erklärt BfN-Präsidentin Beate Jessel und gibt vorab schon mal einige Tipps: "Denn es gibt viele Möglichkeiten, wie gerade auch Kinder etwas für die Natur tun können: Die Vereine können etwa naturbezogene Wandertage organisieren, Nistkästen bauen, Bäume pflanzen und pflegen, eine Blumenwiese oder einen Teich anlegen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt." www.footballkids-for-nature.de

(RP/rl)