1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Fußball: Karken dank Auftaktsieg zurück an der Tabellenspitze

Fußball : Karken dank Auftaktsieg zurück an der Tabellenspitze

Kreisliga B, Staffel 2: Die King-Elf zeigte zwei völlig unterschiedliche Hälften, gewann am Ende glücklich.

Am 15. Spieltag standen nur vier Spiele auf dem Plan. Zwei Partien fielen dem Dauerregen zum Opfer: Sowohl in Dremmen als auch in Oberbruch wurden die Partien abgesagt. Auf den übrigen Plätzen gab es trotz der schwierigen Verhältnisse guten B-Liga-Fußball zu bestaunen: Karken siegte zum Auftakt gegen den starken FC Randerath/Porselen, machte sich nach 3:0-Pausenführung das Leben jedoch schwerer als nötig. Schlusslicht Kempen verlor in Kleingladbach nur knapp, während der vorletzte SC Wegberg II bei der Bocketer Reserve chancenlos war.

Union Würm/Lindern II – Concordia Haaren 0:1 (0:0). Durch einen knappen Auswärtssieg bleibt die Concordia weiterhin im Aufstiegsrennen. Dabei machte der Liganeuling vor allem im ersten Durchgang ordentlich Dampf: gleich zweimal scheiterte ein SG-Stürmer freistehend an Gästekeeper Marcel Wunsch. Haaren machte es cleverer und siegte letztlich schmeichelhaft durch ein spätes Tor von David Schröders (79.).

SV Waldfeucht/Bocket II – SC Wegberg II 5:0 (3:0). Von Beginn an dominierten die Gastgeber das Geschehen und versiebten alleine in den ersten 20 Minuten drei Hochkaräter. Machte aber nichts: Henrik Schmidtchen eröffnete mit seinem ersten Treffer nach 24 Minuten den Torreigen. Bernd Heyen (33.) und Philipp Krekels (45.) erhöhten noch vor der Pause. Erneut Schmidtchen (68.) sowie Marvin Vreydal (72.) machten die Deklassierung gegen seit der 65. Minute wegen einer Roten Karte in Unterzahl agierende Wegberger perfekt.

  • Offizielles Mannschaftsfoto des FC Wegberg-Beeck –
    Saisonvorschau Wegberg-Beeck : Mit neuem System und Personal an alte Erfolge anknüpfen
  • Frederik Ruppert vom SC Myhl bei
    Hindernisläufer Ruppert bei den European Championships : „Die Finalteilnahme ist das Ziel“
  • Leander Carmanns (r.) hofft bei den
    Speedkletterer Leander Carmanns bei der EM : Sechs Sekunden am Königsplatz

Viktoria Kleingladbach – Eintracht Kempen 1:0 (1:0). Die Eintracht zeigte einen couragierten Auftritt. Hinten stand das Schlusslicht überraschend stabil. Erst durch einen Sonntagsschuss von Marius Prüter (23.) überwand die favorisierte Viktoria Gäste-Torwart Christoph Schmidt.

Grün-Weiß Karken – FC Randerath/Porselen 3:2 (3:0). In der ersten Halbzeit war Karken klar überlegen und führte auch in der Höhe verdient nach Toren von Michael Hafke (7.), Mustafa Hajrizi (16.) und Zouher Moussaui (42.). Ein völlig anderes Bild bot jedoch die zweite Hälfte. Spielertrainer Sven Regn schoss kurz nach dem Wechsel den Anschlusstreffer (46.), Patrick Jaeger verkürzte sogar weiter (81.); doch zum Ausgleich reichte es gegen die wackelnde Karkener Abwehr nicht mehr.

(doh)