Juniorenfußball: A-Jugend des FC Wegberg-Beeck mit hoher Niederlage

Juniorenfußball : Juniorenfußball mit vielen Toren

(mimo) In der Bezirksliga der A-Junioren verlor der FC Wegberg-Beeck II mit 1:5 gegen den 1. FC Düren II. Vom Anfang an kamen die Jungs von Trainer Benjamin Hauch nicht in die Partie, nach 26 Minuten hieß es 2:0 für die Gäste durch Lorenz Drobnica und Marius Lepartz.

Noch im ersten Abschnitt sorgte das Tor von Tacettin Muslubas (36.) für Beecker Hoffnung, doch in der Folge ließ Beeck zu viele Chancen aus. So kam Düren zu weiteren Treffern durch Henoc Kindala (76.) und Brian Sklorz (85.). In der Nachspielzeit unterlief Beecks Jonas Kuchem dann auch noch ein Eigentor zum 1:5.

Besser lief es für den jüngeren Jahrgang der Beecker in der Bezirksliga, Staffel 1, der B-Junioren. Bei Ford Niehl hieß es 7:0. Yannick Perone (43.) sowie Noah Frings (47. und 50. Minute) stellten auf 3:0 für Beeck. Niehl schwächte sich selbst durch zwei Rote Karten, während der FC zu Toren kam, wobei Damian Bethke mit dem 7:0 den Schlusspunkt setzte. – Einen 3:0-Erfolg feierte der ältere Beecker Jahrgang der B-Junioren in der Bezirksliga, Staffel 2, gegen Schlusslicht Jugendsport Wenau, wobei das Resultat höher hätte ausfallen können. Kurz vor der Pause traf Ibrahim Jabbie zur Führung (38.). Mit seinem zweiten Tor stellte er die Weichen auf Sieg für Beeck (46.). Den Schlusspunkt setzte Pedro Cobra (74.). – Weniger glücklich lief es in der selben Staffel für den VfJ Ratheim. Die Ohofer gingen gut eingestellt von Coach Sven Ingendorn ins Spiel beim Euskirchener TSC, konnten aber das 0:1 nicht verhindern. Man ahnte, dass es schwer werden würde, diese Gedanken bestätigten sich.

Mehr von RP ONLINE