1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Judo: „Kampfzwerge“ vom JSC Erkelenz sammeln Medaillen​

Judomeisterschaften auf Bezirks- und Kreisebene : „Kampfzwerge“ vom JSC Erkelenz sammeln Medaillen

Die jüngsten Judoka vom Judo Sport Club Erkelenz waren auf den Kreiseinzel- und Bezirkseinzelmeisterschaften unterwegs und haben dort einige Medaillen sammeln können. Ganz zur Freude von Trainerin Charis Teßmer.

Der Judonachwuchs des Judo Sport Club Erkelenz hat bei den Kreiseinzel- und Bezirkseinzelmeisterschaften gute Leistungen gezeigt und einige Medaillen eingefahren. Auf der Kreisebene der Altersklasse U11 durften sich Ronja Rosenthal, Fynn Kretschmer und Emilia Spelten in Jülich allesamt über die Goldmedaille freuen.

Den Anfang des Trios machte Ronja Rosenthal in der Gewichtsklasse unter 44 Kilogramm. Sie hatte eine weitere Gegnerin in ihrer Gewichtsklasse und trat im „Best of Three“-Modus gegen sie an, wobei die Erkelenzerin zwei Kämpfe für sich entscheiden konnte. Nach ihrem ersten gewonnenen Kampf, bei dem sie sich auf einen starken Griffkampf und ihre Eindrehtechnik (Seoi-otoshi) verlassen konnte, machte sie es im zweiten Kampf noch einmal spannend. Hier führte die Gegnerin mit kleiner Wertung und brachte diese über die Zeit, trotz des erneuten guten Griffkampfs von Ronja. Im dritten Kampf war nun ihr Kampfgeist geweckt und Ronja siegte vorzeitig mit einer Fußtechnik.

Fynn Kretschmer (-31kg) und Emilia Spelten (-48kg) absolvierten aufgrund der geringen Teilnehmeranzahl lediglich Freundschaftskämpfe. Fynn Kretschmer kämpfte gegen einen Kontrahentin aus der höheren Gewichtsklasse und musste sich trotz guter Kämpfe geschlagen geben. Emilia Spelten hingegen siegte in ihren beiden Kämpfen souverän vorzeitig mit einer Fußtechnik und einem Haltegriff, auch sie zeigte einen starken Griffkampf. „Alle drei haben eine super Leistung gezeigt und konnten das Gelernte innerhalb des Trainings super und motiviert in ihren Kämpfen umsetzen“, freute sich Trainerin Charis Teßmer über die Erfolge ihrer Schützlinge.

  • Die Mehrzweckhalle der Gesamtschule Nievenheim war
    Mehrzweckhalle Nievenheim : Judoka krönen ihre Einzelmeister
  • Sophie Püchel zeigte wieder ein ugtes
    Judo : TBW-Judoka glänzen national und international
  • Patrizia Oezdes (l.) und Maike Heidelberg
    SG Kaarst : Spatzen aus Kaarst sichern sich zahlreiche Medaillen

Weiter ging es dann für die jüngsten Judoka des JSC Erkelenz bei den Bezirkseinzelmeisterschaften U11. Da Fynn Kretschmer mit 34 Kilogramm eingewogen wurde, musste er in der höheren Gewichtsklasse antreten. Dort belegte er nach einer dennoch guten Leistung am Ende Platz neun. Ronja Rosenthal (-44kg) musste gleich vier Kämpfe bestreiten und feierte am Ende den fünften Rang. Emilia Spelten (-48kg) trat im „Best of Three“-Modus gegen eine Kontrahentin an, lieferte der weitaus erfahreneren Gegnerin einen guten Kampf und unterlag am Ende knapp. Dennoch durfte sie sich am Ende über die Silbermedaille freuen. „Auch bei den Bezirkseinzelmeisterschaften zeigten alle drei super Kämpfe und können zufrieden sein. Wir sind stolz auf die jüngsten Kampfzwerge. Jetzt heißt es weitere Wettkampferfahrung sammeln“, sagte Charis Teßmer vom JSC Erkelenz.