Leichtathletik: Jonas Hanßen läuft der heimischen Sprintkonkurrenz auf und davon

Leichtathletik : Jonas Hanßen läuft der heimischen Sprintkonkurrenz auf und davon

Leichtathletik: Beim Mittelstreckentag in Übach-Palenberg zeigen die Sprinter des Kreises starke Leistungen und stellen zahlreiche Bestleistungen auf.

Beim Mittelstreckentag mit Kreismeisterschaften im Dreisprung beim SV Rot-Weiß Schlafhorst zeigten vor allem die Sprinter des Kreises starke Leistungen. Allen voran bewies Jonas Hanßen (U 20), dass er, obwohl die Saison für ihn schon seit mehr als drei Wochen vorbei ist, durchaus noch in der Lage ist, starke Zeiten abzuliefern. Über 100 Meter gewann er in 11,19 Sekunden, während er die halbe Stadionkurve in 22,09 Sekunden lief. In seinem Sog stellte Jan Kersten als jeweils Zweiter der U 20 über 100 Meter mit 11,58 Sekunden einen Hausrekord auf und über 200 Meter egalisierte er diesen mit 22,97 Sekunden. Jeweils Drittschnellster über die beiden kurzen Sprintstrecken war U 18-Sieger und Mittelstreckenass Frederik Ruppert, der mit 11,72 und 23,46 Sekunden ebenfalls zwei neue Bestleistungen aufstellte. Auch Julian Formella verbesserte als Zweiter der U 18 mit 11,92 und 23,80 Sekunden seine Bestleistungen. In der M 15 gewann das Eigengewächs des Ausrichters, Nils Langemeyer, mit 12,11 und 24,09 Sekunden ebenfalls beide Strecken mit Bestleistungen. Sieger in der M 14 wurde Fynn Eickmanns, der 13,42 über die 100 Meter und 26,77 Sekunden über die doppelte Distanz lief. Bei den Mädchen war U 18-Siegerin Inga Reul (Myhl/Aachen) mit 12,57 und 25,56 Sekunden das Maß der Dinge. Schnellste Läuferin über 800 Meter war Nina Schlösser (SVS) in 2:37,42 Minuten.

Hannes Vohn siegte ganz überlegen im 3000-Meterrennen und setzte sein Vorhaben, 9:30 Minuten zu laufen, mit 9:30,07 Minuten um. Schnellste Frau war U 18-Siegerin Lea-Elisa Kampf (beide SCM), die mit 11:45,92 Minuten Bestleistung erzielte.

Im Kampf um die Kreismeistertitel im Dreisprung setzte sich in der U 18 Hannah Eßer vom TuS Jahn Hilfarth mit 9,26 Metern durch. In der M 15 holte sich Nils Langemeyer den Titel im Dreisprung mit guten 11,36 Metern, während die U 23 durch Sascha Baumgarten (SVS) mit 9,75 Metern gewonnen wurde. In der Männerhauptklasse siegte Carsten Evertz vom LC Phönix Geilenkirchen mit 12,91 Metern. Alfred Reinhardt heißt der neue Titelträger der M 50. Sein bester Satz in die Sandgrube wurde mit 9,89 Metern gemessen.

(eif)
Mehr von RP ONLINE