1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg
  4. Regionalsport

Radsport: Hovener Kunstradsportler glänzen in Lemgo

Radsport : Hovener Kunstradsportler glänzen in Lemgo

Radsport: Landesmeisterschaften in Lemgo. Die NRW-Pokalendrunde findet am Sonntag in Erkelenz statt.

Der RV Viktoria Erkelenz Hoven kehrte am Wochenende als Landesmeister, zweifacher Vizemeister und mit drei Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft im Gepäck von den Landesmeisterschaften zurück. Doch von Anfang an. Am vergangenen Sonntag um 6 Uhr in der Früh machten sich drei Teams und das Trainerteam Pia Kremer und Andrea Maraite vom RV Hoven auf den Weg in das 250 Kilometer entfernte Lemgo (Kreis Lippe). Der Liemer RC war Ausrichter der Schülerlandesmeisterschaft.

 Pokale und Urkunden, Teil zwei (v.l.): Lina van der Beeck, Isabella Sausen, Carolin Jansen und Lilly Heinrichs.
Pokale und Urkunden, Teil zwei (v.l.): Lina van der Beeck, Isabella Sausen, Carolin Jansen und Lilly Heinrichs. Foto: Verein

Für die Einradmannschaft der Schülerklasse offen mit Patrick Lenzen, Elias Kehren, Julia Dohmen und Eva Jansen war das Saisonziel mit der Teilnahme schon erreicht. Nach einer ausgezeichnet dargestellten Kür wurden die vier jungen Sportler nicht nur mit der Silbermedaille belohnt, sondern erreichten mit ihrer Punktzahl auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Ein Riesenjubel unter den mitgereisten Eltern brach aus. Welch ein Erfolg, mit gerade mal zehn Jahren die erste Teilnahme an einem solch großen Sportevent.

  • Handball : Fünfte Pleite für Lemgo in Folge
  • Lokalsport : "Fahren, fahren, einfach fahren"
  • Die ligenhöchsten Vereine in Mönchengladbach sind
    Bestandsaufnahme in der Region : Wieso der Frauenfußball ein Problemfall ist

Zu den Favoriten gehörten die 4er Schülerinnenmannschaft. Isabella Sausen, Lilly Heinrichs, Carolin Jansen und Lina van der Beek gingen gleich in zwei Disziplinen an den Start. Zum ersten Mal an den Start gingen sie mit einer anspruchsvollen Kür im Kunstradfahren. Mit einer sauberen Ausführung und nur einer kleinen Unsicherheit, überzeugten sie die Wertungsrichter und lösten somit das Ticket zur DM. Bei der Siegerehrung belegten sie den zweiten Platz und mussten sich nur dem Team des gastgebenden Vereins geschlagen geben. Als Mannschaft mit der höchst eingereichten Schwierigkeit gingen die vier jungen Damen im Einradfahren an den Start. Eine fehlerlose Kür wurde nicht nur mit dem Landesmeistertitel belohnt, sondern auch mit einer neuen persönlichen Bestleistung. Die Teilnahme an der Deutsch Meisterschaft war ebenfalls sicher.

Bevor vom 25. bis 27. Mai in Worms das Saisonfinale mit den Deutschen Meisterschaften startet, richtet der RV Hoven am 13. Mai in der Erka-Halle die NRW-Pokalendrunde aus. Ab 10 Uhr zeigen Kunstradfahrer aus ganz NRW in unterschiedlichen Disziplinen ihr Können. Der Wettbewerb wird als Generalprobe für die "Deutsche" genutzt.

(RP)